Unfall in Nordrhein-Westfalen

Lkw-Fahrer nach Reifenplatzer von Kartoffeln überschüttet

In der Nähe von Münster wurde ein Lastwagenfahrer am vergangenen Donnerstag nach einem Unfall von tausenden Kartoffeln nahezu begraben. Der Mann kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Der Schaden ist im sechsstelligen Bereich.  

Ein Lastwagenfahrer ist nach einem Reifenplatzer auf der A43 in seinem Führerhaus von seiner eigenen Kartoffelfracht überschüttet und schwer verletzt worden. Einsatzkräfte befreiten den 73-Jährigen nach dem Vorfall bei Dülmen und brachten ihn in ein Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte.


Bild: Polizei Münster/dpa

Als die Feuerwehr am frühen Morgen am Unfallort eintraf, lag der umgekippte Sattelzug auf dem angrenzenden Grünstreifen der Autobahn Richtung Münster. Die Ladung hatte sich im und um das Führerhaus verteilt. Möglicherweise seien die Kartoffeln durch ein offenes Fenster ins Innere gelangt, erklärte der Einsatzleiter der Feuerwehr.

Quelle: Polizei Münster/dpa


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet