Tegut... fokussiert erfolgreich auf Frische, Bio und Regionalität

Nachhaltigkeitsstrategie trägt Früchte

Der Fuldaer Lebensmitteleinzelhändler und Pionier für Bio-Produkte tegut… hat im Geschäftsjahr 2019 mehr Kundenbesuche verzeichnet als im Vorjahr. Auch der durchschnittliche Kundenbon konnte im Wert erhöht werden. Der Netto-Umsatz der tegut… Gruppe ist um 3,3 % auf 1,069 Mrd. Euro gestiegen (2018: 1,035 Mrd. Euro). Die Flächenproduktivität wurde 2019 um 2,4 % gesteigert. Gewachsen ist weiterhin der Anteil von Bio-Lebensmitteln und -produkten am Gesamtumsatz, und zwar von 26 % (2018) auf 28,0 %. Mehr verkauft wurden bei tegut… auch Lebensmittel aus regionalem Anbau.

„Wir sind mit unserer Strategie, den Verbrauchern gute Lebensmittel mit Fokus auf Frische, Bio und Regionalität anzubieten, nach wie vor auf dem richtigen Weg“, fasst tegut… Geschäftsführer Thomas Gutberlet die Zahlen zusammen. „Die erneute Umsatzsteigerung zeigt, dass uns die Kunden bei der konsequenten Weiterentwicklung unserer Nachhaltigkeitsstrategie voll unterstützen und uns ihr Vertrauen schenken. Das freut uns sehr!“

Verpackungsfreier Einkauf
Nachdem tegut… bereits 2018 als erster Händler in Deutschland den verpackungsfreien Einkauf an seinen Bedientheken eingeführt hat, hat das Unternehmen im vergangenen Jahr in seinen Märkten weitere wegweisende Schritte in Richtung Nachhaltigkeit gemacht, die von den Kunden sehr gut angenommen wurden.

Hier gelangen Sie zum vollständigen Umsatzbericht.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet