"Eine Piñabar im Laden verdoppelt den Ananasumsatz"

Die Piñabar ist eine Maschine, die frische Ananas zerschneidet - sie wird in Supermärkten für die Kunden aufgestellt. Entwickelt wurde die Piñabar von Dutch Food Technology. Michel van Keeken, CCO von Piñabar, sagt: "Im Jahr 2013 haben wir einige Prototypen in den Niederlanden und in Spanien auf den Markt gebracht, von Anfang an bestand internationales Interesse. Die erste Maschine war 2015 im Einzelhandel erhältlich, und 2017 erlebten wir eine große Expansion – wir haben den neuseeländischen Markt betreten, was uns auch Interesse aus China einbrachte. Heute ist das Unternehmen weltweit präsent, die wichtigsten Märkte liegen in den Vereinigten Staaten und Europa."

Neue Schnittarten und neue Chancen
Das Unternehmen führt eine Erweiterung für die Piñabar ein: Zwei neue Schnittsorten werden auf der Fruit Logistica in Berlin nächsten Monat vorgestellt. "Die alte Piñabar kann die Ananas in Zylinder- oder Stangenform schneiden. Die Neuentwicklung ermöglicht uns auch horizontale Schnitte - so können wir aus dem Zylinder Ringe und aus der Stange Stücke machen. Sie funktioniert als Add-On, so dass Kunden, die Piñabar, die sie bereits in ihren Geschäften stehen haben einfach umbauen lassen können."

Van Keeken erklärt, dass das Add-on das Potenzial hat, neue Märkte für die Piñabar zu erschließen. "Die Piñabar ist bereits in Geschäften auf der ganzen Welt vertreten, diese neue Erweiterung wird überall dort erhältlich sein, wo die Piñabar bereits vorhanden ist. Mit dieser neuen Version könnten wir auch ein gewisses Interesse in der Gastronomie wecken, sie könnte beispielsweise auch bei Veranstaltungen eingesetzt werden. Wir erwarten eine Ausweitung in alle Bereiche, in denen die Verbraucher einen schnellen Snack haben möchten – das leistet die Piñabar."

Positive Auswirkungen auf den Ananas-Umsatz
Die Maschine gibt es in zwei Ausführungen: eine, die kostenlos genutzt werden kann, und eine, die pro Nutzung eine Gebühr verlangt. "Es ist Sache des Händlers, ob er dem Verbraucher die Nutzung der Maschine in Rechnung stellen will - er könnte auch einfach den Preis der Ananas erhöhen. Aber für welche Option er sich auch entscheidet, er wird einen Anstieg seiner Ananasverkäufe erleben. Unsere Zahlen zeigen, dass ein Piñabar in einem Geschäft mindestens zum doppelten Umsatz von Ananas führt. Selbst wenn die Einzelhändler also nicht direkt mit der Maschine Einnahmen erzielen, gehen sie nicht leer aus", sagt Van Keeken.

Einer der Kunden von Piñabar ist der US-Einzelhändler Whole Foods, sie haben einen sehr positiven Einfluss der Maschine in ihren Geschäften erlebt. Van Keeken erzählt: "Sie stellten fest, dass nicht nur ihr Umsatz für Ananas, sondern der Gesamtumsatz des Obstes gestiegen ist. Dadurch, dass sie frisch geschnittene Ananas kaufen und probieren konnten, waren die Verbraucher motivierter, auch andere Früchte zu kaufen - zum Beispiel Obstsalat. Das sind natürlich schwer zu messende Zahlen, und wir können nicht genau nachvollziehen, warum das passiert. Es ist aber definitiv ein Trend erkennbar: die Piñabar hat einen positiven Effekt." Die Piñabar hat sich in den Geschäften als Attraktion erwiesen und zieht die Leute in die Frischwarenabteilung. Vor allem Kinder lieben es, das Schneiden live mit anzusehen. "Die Piñabar ist mehr als nur ein Werkzeug, sie ist ein Erlebnis."

Weitere Innovationen in Planung
Das Unternehmen ist derzeit dabei, diese neue Version der Piñabar zu testen und hofft, sie innerhalb von ein bis zwei Monaten nach der Fruit Logistica verkaufsfertig zu haben. Es ist nicht die einzige Innovation, die sie im Jahr 2020 vorstellen wollen. Van Keeken: "Wir arbeiten auch an weiteren Ananas-Innovationen und werden in diesem Jahr neben dem Piñabar noch mindestens ein weiteres Produkt auf den Markt bringen, eine ganz andere Maschine. Mit Ananas sind wir definitiv noch nicht fertig!"

Für weitere Informationen: 
Michel van Keeken
Dutch Food Technology
Tel: +31 434100044
Email: michel@dutchfoodtechnology.com 
www.pinabar.org


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet