Christiaan van der Goes (GreenGoose):

Süßkartoffelmarkt normalisiert sich

Bei Greengoose hat die noradamerikanische Importsaison für Süßkartoffeln angefangen. "Die Saison im letzten Jahr war sehr ungewöhnlich. Wir hatten ein sehr kleines Angebot und die Preise waren sehr hoch. Jetzt normalisiert sich der Markt wieder", sagt Christiaan van der Goes. 

"Zurzeit sind die Preise ziemlich niedrig, aber die Leute in den Vereinigten Staaten können auf dem lokalen Markt gutes Geld verdienen. Im letzten Jahr gab es einen regelrechten Weckruf und dadurch wurden viele Verträge mit großen Summen abgeschlossen", sagt der Importeur. "Sie müssen aufpassen, dass sie damit nicht über das Ziel hinaus schießen."

"In den USA ist die Zeit um Thanksgiving die beste Zeit für Süßkartoffeln und dann sind vor allem die größeren Kaliber gefragt. Daher gehen die kleineren Größen nach Europa und dadurch kollabiert der Markt. Aber jetzt gerade läuft der Handel gut, alles verläuft nach Plan", sagt Christiaan. "Für die kommenden Wochen erwarte ich einen normalen Markt mit ganz normalen Schwankungen. Das Angebot sollte erst im April knapp werden. Aber im letzten Jahr haben wir gesehen wie schnell das gehen kann."

"Die spanische und ägyptische Saison ist jetzt fast vorbei. Es gibt noch immer einige Mengen auf dem Markt, aber die gehen immer weiter zurück und bald ziehen sich die Exporteure auf die lokalen Märkte zurück. Dann richten alle ihren Fokus auf die Produkte aus Übersee, nämlich aus den USA und Honduras", sagt Christiaan. "Ägypten hat allerdings in diesem Jahr gute Arbeit geleistet. Die Qualität der Produkte war sehr gut und deswegen ist es natürlich schwierig die Kunden dazu zu bringen, auf die teureren amerikanischen Produkte umzusteigen."

An vielen Orten der Welt haben die Leute in den letzten Jahren damit begonnen Süßkartoffeln zu pflanzen. Dennoch macht sich Christiaan auf kurze Sicht keine Sorgen, dass es ein Überangebot geben könnte. "Die neuen Anbauregionen brauchen einige Jahre, bis die Erträge hoch genug sind. Ein Land wie Ägypten hat beispielsweise fünf Jahre gebraucht, bis es für uns zur Konkurrenz geworden ist. Und gleichzeitig steigt ja auch die Nachfrage nach Süßkartoffeln in Europa!"

Für weitere Informationen:
GreenGoose BV
Christiaan van der Goes
M: +31 64 826 4074
christiaan@greengoose.nl 
www.greengoose.nl


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet