Drogenfund zwischen Bananen in Neu-Ulm

Polizei stellt 500 kg Kokain sicher und nimmt 6 Personen fest

Am Freitag, 13.12.2019, fand ein Mitarbeiter eines Fruchtgroßhandels in Neu-Ulm im Rahmen regulärer Qualitätskontrollen verdächtige Päckchen in Bananenkartons und verständigte die Polizei. Im Rahmen der Überprüfungen stellten die Ermittler fest, dass zwei Lkw bei der Firma zum Entladen angekommen waren, die am gleichen Ort beladen wurden.

Deshalb wurde die gesamte Ladung dieser Fahrzeuge überprüft. In dieser Ladung waren in Bananenkisten knapp 500 kg Kokain versteckt. Ein dritter Lkw aus dieser Lieferung wurde von niederländischen Polizisten am Beladeort, einem niederländischen Hafen, durchsucht, ohne dass dort Verdächtiges gefunden wurde. 

Hier geht es zum vollständigen Polizeibericht.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet