Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Kees Havenaar, Frutas Luna:

"In diesem Herbst herrscht Unbeständigkeit auf dem spanischen Gemüsemarkt"

"In diesem Herbst war alles auf dem spanischen Gewächshausgemüsemarkt unbeständig", sagt Kees Havenaar von Frutas Luna. "Ob Brexit (nun sicher), Überschwemmungen, Streiks, Feiertage, die unangenehm fielen oder nicht. Dennoch haben wir dies als Frutas Luna gut überstanden. Wir steuern nun auf das Ende des Jahres zu und sind fast in der Mitte der Saison in Almeria."

"Zu Beginn der Saison war der Salat nicht zu bezahlen wegen der furchtbaren Regenfälle bei Murcia. Brokkoli war sogar bis letzte Woche sehr teuer", sagt Kees. Das Gemüse in Almeria kannte ein stetiges Auf und Ab. Eigentlich begannen alle Produkte mit schlechten Preisen, bis ein Streik angekündigt wurde. Der Streik fiel mit einer schlechten Wettervorhersage zusammen, was dazu führte, dass eine Reihe von Produkten deutlich teurer wurden."

"Zum Beispiel stiegen die Auberginen in wenigen Tagen auf das Dreifache und die Paprika überschritten schließlich die 'magische' Euro-Grenze. Das hat eine gute Woche gedauert. Aber das war nicht so, dass die Nachfrage plötzlich stieg. Es gab einige 'Nebenprodukte', wie beispielsweise Paprika, die sich gut verkauften, aber im Allgemeinen war die Nachfrage normal. Wir wissen, dass in Almeria, wenn es zu regnen beginnt oder Feiertage im Anmarsch sind, alles plötzlich in die Höhe geht und danach ist es, als würde man einen Ballon leer stechen", sagt der Exporteur.

"Alles ist jetzt wieder auf sehr niedrige Preise gefallen! Gurken hingegen sind jetzt viel teurer als vor genau einem Jahr, als es eine echte Tragödie war. Mit den Zucchinis geht es einigermaßen gut, aber bei den gelben und grünen Paprika ist es sehr bedauerlich. Ich sprach dieses Wochenende mit Erzeugern und sie sagten, dass sie ihre Scheren und Messer bis nach den Feiertagen einpacken. Ich glaube auch nicht, dass wir noch mehr 'Weihnachtsstress' bekommen werden. Anfang dieser Woche vielleicht noch ein wenig Nachfrage, aber dann wird es ruhiger werden", sagt Kees abschließend und wünscht allen schöne Feiertage.

Für weitere Informationen:
Kees Havenaar
Frutas Luna
Tel +34-950178653
kees@frutasluna.com
www.frutasluna.com


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet