Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Tanith Freeman, Dutoit Cherry Time

Südafrikanische Kirschen: Geringere Ernte als erwartet

Die Kirschenernte von Dutoit im Nuy Valley bei Worcester begann vor einem Monat, drei bis fünf Tage früher als geplant.

Die Ernte setzt den Aufwärtstrend einer wachsenden jungen Industrie fort, folgt aber aufgrund der heißen und trockenen Bedingungen während der Blütezeit und der Anfang September einsetzenden Früchte einer etwas flacheren Kurve als ursprünglich erwartet.

Es war der heißeste September seit Bestehen, bemerkt Tanith Freeman, Product Development Manager bei Dutoit. Der späte Regen im Oktober führte bei den frühen Sorten im Koue Bokkeveld hier und da zu Fruchtblitzen, aber die Auswirkungen auf die erntbaren Tonnen haben sich als geringer erwiesen als ursprünglich befürchtet. Bei diesen Sorten ist ein Rückgang um nicht mehr als 3% zu verzeichnen.

„Unsere Hauptsaison ist in etwa sieben bis zehn Tagen und im Moment ist das Wetter schön und sonnig, sehr gut für Kirschen“, sagt sie und stellt fest, dass sowohl der Exportmarkt als auch der lokale Markt aufgrund des geringeren Angebots derzeit sehr stark sind. Während der europäische Vorweihnachtsmarkt gut für Kirschen ist und Chile, Australien und Neuseeland sich eher auf den Fernen Osten konzentrieren, sagt Tanith, dass die Zeit nach der Weihnachtszeit bis Februar traditionell auch stark ist, da die Verbraucher nach der Weihnachtszeit zu gesunden Lebensmitteln greifen.

Hohe Erwartungen an die Kirschernte im nächsten Jahr
„Alles läuft gut, wir hoffen, dass es im nächsten Jahr ganz anders sein wird“, sagt sie. Neue Obstgärten werden in die Jahre kommen und sie rüsten sich für einen starken Volumenanstieg. Tanith verbringt viel Zeit damit, neue Kirschsorten aus einer Reihe von Zuchtprogrammen zu untersuchen.

Derzeit sind britische und europäische Einzelhändler die wichtigsten Kirschkunden von Dutoit. Lidl Deutschland verkauft seine Früchte unter der Marke Cherry Time, die in diesem Jahr ihren fünften Geburtstag feiert.

Die Expansion der Marke Cherry Time innerhalb Europas ist auf dem Vormarsch, aber, Tanith sagt, es sei ein sehr volumengetriebener Prozess. In diesem Jahr werde die Präsenz der Marke aufgrund geringerer verfügbarer Mengen zwangsläufig sinken. Nächstes Jahr soll eine größere Ernte ihnen Raum geben, mit dem Marketing zu spielen. „Es ist eigentlich schade um die geringeren Mengen in diesem Jahr, weil die Qualität fantastisch ist.“

Mehr Informationen:
Tanith Freeman
Dutoit Cherry Time
Tel.: +27 23 312 1072
E-Mail: tanith@dutoit.com
www.dutoitagri.co.za


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet