Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.

Sign up for our daily Newsletter and stay up to date with all the latest news!

Abonnieren I am already a subscriber
Bram Werkman, Landjuweel:

"Nach langem Sommertief guter Kartoffelabsatz durch Eintopfwetter"

Kälte, Schauer, Herbstwetter; Nicht jeder freut sich darauf, aber Bram Werkman vom Kartoffelgroßhandel Landjuweel aus Oosternieland in Holland ist damit sehr zufrieden. "Wir müssen den Verbraucher an die Kartoffeln binden. Und bei diesem Eintopfwetter funktioniert das sehr gut. Im Sommer haben wir immer mit einem Umsatzrückgang zu kämpfen, und ich fand, dass dieser in diesem Jahr lange dauerte, aber jetzt ist die Nachfrage auf dem heimischen Markt gut."

"Die Natur hat uns wieder überrascht. Das ist auch das Gute an unserer Arbeit. Zum Beispiel wurden hier letzte Woche Freitag noch Speisekartoffeln unter guten Bedingungen gerodet. Qualitativ hat das vor dem Regen geerntete Produkt praktisch keine Probleme. Wie die Qualität der später gerodeten Flächen sein wird, muss man abwarten. So hier und da muss noch gerodet werden und das bringt eine gute Basis auf dem Markt."

"Alles in allem haben wir wenig zu klagen. Die Stimmung auf dem Markt ist stabil. Wenn die Ernte optimal gewesen wäre, hätten wir eine andere Situation gehabt. Für diesen Preis kann der Erzeuger weiterhin gut landwirtschaftlich betreiben und Handel und Einzelhandel können auch etwas verdienen. Man muss es schließlich doch gemeinsam tun. Für die Supermärkte sind die Kartoffeln wirklich noch ein wichtiges Produkt. Vor allem freue ich mich, dass wir auch in diesem Jahr wieder hochwertige Kartoffeln liefern können. Vorab befürchtete ich doch die notwendigen Rodungsschäden, aber das war alles halb so schlimm."

Für weitere Informationen:
Bram Werkman
Landjuweel
Oosternielandsterweg 9
9985 SB Oosternieland -  Niederlande
Tel.: +31 (0595) 45 42 00
Fax: +31 (0595) 41 34 46
[email protected] 
www.landjuweel.nl

Erscheinungsdatum: