Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Kai Roth, Rainer Bausch GmbH Kartoffel- und Zwiebelgroßhandel:

"Wir sehen in diesem Jahr eine minimal bessere Kartoffelernte"

Die Situation am Kartoffelmarkt in Deutschland und Europa war 2018 eher dramatisch gewesen: Hitze und Trockenheit hatten für eine kleine Ernte und Probleme bei der Qualität gesorgt. So mancher hatte befürchtet, dass die Erzeuger ihre  Anbaufläche für 2019 ausweiten würden um mögliche Verluste auszugleichen und so bei gemäßigteren Wetterverhältnissen für einen Überschuss sorgen würden. So kam es, laut Kai Roth, dem Betriebsleiter der Rainer Bausch GmbH, nicht: „Wir sehen momentan eine etwas Bessere Ernte als im letzten Jahr. Aufgrund der frühen und großen Nachfrage nach deutschen Frühkartoffeln dieses Jahr schätze ich die Situation momentan nicht viel anders ein als im letzten Jahr.“

Auch dieser Sommer war heiß und trocken gewesen, so seien die Erträge gebietsweise unterschiedlich. "Auswirkungen auf Qualität wird sich in den nächsten Wochen zeigen, wenn die Kartoffeln alle im Lager sind." Preislich liegen die Speisekartoffeln bei 16-18€ pro 100kg – Tendenz steigend mit den Beginn der Abverkäufe aus den Lägern.

Die Haupternte der Erzeugerbetriebe des Kartoffel- und Zwiebelgroßhandels soll in den nächsten Tagen abgeschlossen werden.

Für weitere Informationen:
Kai Roth
Rainer Bausch GmbH
Kartoffel- und Zwiebelgroßhandel
Blumenstrasse 11
35423 Lich Langsdorf
Tel: +49(0)6404 – 4906
Web: www.kartoffelbausch.de/  
E-Mail: kartoffelbausch@t-online.de 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet