Ruud Kester (Produce IT) kultiviert und exportiert Avocados aus Mexiko in die USA und nach Europa

"Avocado-Marktsituation gab Unternehmensstart einen Auftrieb"

Ein Gespräch mit einem Amerikaner bei einem Networking Drink in Rotterdam führte zu Beginn dieses Jahres zur Gründung von Produce IT. "Er hatte die Idee, mich mit mexikanischen Avocados zu beliefern. Schließlich haben wir unsere Pläne zusammengelegt und bieten inzwischen Programme für den nordamerikanischen Einzelhandel an, ergänzt mit Containern für den europäischen Markt", sagt Ruud Kester.


Ruud Kester

"Wir bauen derzeit auf ungefähr 400 Hektar Avocados in Mexiko an und haben außerdem noch ungefähr 1.000 Hektar Avocados zur Verfügung, die wir übrigens selbst ernten. Darüberhinaus kaufen wir bei verschiedenen Erzeugern, die ebenfalls vollständig von unserem eigenen Ernteteam kontrolliert werden und haben Menschen, die Rückstands- und Trockensubstanzprüfungen durchführen", sagt Ruud. "Als Unternehmen haben wir bereits Zugang zum chinesischen Markt. Hier sind unsere Erwartungen hoch. Dieser Markt befindet sich erst in dem Stadium, in dem der europäische Markt vor etwa zwölf Jahren war."

Ruud, der zuvor Avocados für andere niederländische Importeure verkaufte, ist von den Niederlanden aus für den Verkauf nach Amerika und Europa verantwortlich. "Aber jetzt bin ich ein Erzeuger / Exporteur anstelle eines Importeurs, und das ist ein großer Unterschied. Wir haben eine eigene Packstation in Mexiko und stemmen die gesamte Kette in Eigenregie. Dank eines Vertrags, den wir kürzlich mit einem großen Lieferanten in Michoacán geschlossen haben, können wir das ganze Jahr über mexikanische Avocados liefern und das bietet auch mehr Platz für den Versand von Produkten nach Europa."

"Im Februar habe ich mit Produce IT begonnen und ich hätte im Voraus nicht zu träumen gewagt, dass sich der Markt so positiv entwickeln würde. Die ganze Welt sucht nach Avocados. Die Preise haben einen solchen Schub gegeben, dass wir sehr bequem starten und viel in den Anbau investieren konnten", sagt Ruud, der immer noch im Zentrum von Rotterdam ansässig ist, aber plant, in das Handelsviertel Barendrecht zu ziehen, um dort ein eigenes Lager zu halten. "In den Niederlanden verkaufe ich bisher nur drei bis fünf Container pro Woche, aber das Ziel ist es, dieses Volumen mit einem eigenen Verkäufer zu steigern."

Ambitioniert ist Ruud ohne Zweifel. Auf die Frage, was seine Pläne mit Produce IT in fünf Jahren sind, antwortet er: "Ich hätte gerne einen europäischen Einzelhändler an mich gebunden. Ich hätte auch gerne ein eigenes Gebäude mit Reifekammern. Jedes Jahr herrscht zu bestimmter Zeit ein Mangel an Avocados, also müssen wir auch aus anderen Ländern wie Peru, Chile und Kolumbien beziehen, denn wenn man Programme hat, dann muss man die auch liefern können. Ich brauche nicht der größte Spieler werden, aber gerne einer, den man berücksichtigt!"

Für weitere Informationen:
Ruud Kester
Produce IT
Weena 750
3014 DA, Rotterdam - Niederlande
Tel: : +31 10 3162013 
ruud@produceitllc.com
www.produceitllc.com 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet