Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Kirschen, Pfirsiche, Birnen, Orangen und Zitronen

USA wollen neue Zölle auf Obst aus der EU einführen

Die USA sagen, dass sie ab dem 18. Oktober einen Zollsatz von 10% auf EU-Flugzeuge und eine Steuer von 25% auf „landwirtschaftliche und andere Produkte“ erheben werden. Dies ist die Folge einer Entscheidung der Welthandelsorganisation, die es den USA erlaubt, jedes Jahr bis zu 7,5 Milliarden Dollar an Zöllen auf europäische Produkte zu erheben.

Dies bedeutete, dass der US-Handelsbeauftragte (USTR) und die EU jeweils Verzeichnisse im Wert von mindestens 20 Milliarden Dollar für die Besteuerung der Waren des jeweils anderen als Reaktion auf diese WTO-Entscheidung erstellt haben. Unterdessen werden die Zölle aus dem US-Handelskrieg mit China die US-Haushalte bis zum nächsten Jahr schätzungsweise 2.000 Dollar kosten und zwar pro Jahr, sagt die National Foundation for American Policy.

Der US-Handelsbeauftragte hat am Mittwoch eine Liste veröffentlicht, in der europäische Erzeugnisse mit Zöllen belegt werden. Dazu gehören Kaffee, Olivenöl und Obst, hauptsächlich Kirschen, Pfirsiche, Birnen, Orangen, Zitronen und andere landwirtschaftliche Erzeugnisse.

Die USA können die Milliarden im Handel von Europa blockieren, bis die beiden Seiten eine Einigung ausgehandelt haben oder die WTO entscheidet, dass Europa seine Leitlinien eingehalten hat. Es wird erwartet, dass sich beide Parteien zu Handelsgesprächen am 14. Oktober treffen.

Klicken Sie hier, um die vollständige Liste der Produktion zu sehen, für die zusätzliche Zölle gelten.

Quelle: axios.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet