Wim Isings (Explotaciones Fincas Iberia) exportiert aus Murcia:

"Viele Verzögerungen aufgrund des Unwetters, aber in ein paar Wochen wird sich der Handel wieder normalisieren"

Wim Isings lebt seit einem halben Jahrhundert in Spanien, aber das Unwetter, das Spanien diesen Monat getroffen hat, war auch für ihn ziemlich extrem. "Das haben wir auch vor dreißig Jahren erlebt", sagt der Niederländer, der mittlerweile 86 Jahre alt ist, sich aber nach wie vor voll und ganz der Firma Explotaciones Fincas Iberia verschrieben hat, die er vor zwei Jahrzehnten in der Nähe der spanischen Stadt Alicante gegründet hat.

"Die Überschwemmungen haben die Region ziemlich hart getroffen, aber wir kamen ziemlich gut dabei weg. Es hat wohl zu großen Unruhen im Handel geführt, denn die Menschen können ihre Verträge nicht einhalten. Viele Händler von Salat und Brokkoli stehen ohne Produkt da. Ich gehe jedoch davon aus, dass sich der Markt in wenigen Wochen wieder normalisieren wird."

"Der Schaden ist sehr ortsabhängig, aber im Allgemeinen wurden Produkte wie Salat, Endivien und Brokkoli stark getroffen. In höher gelegenen Parzellen zum Beispiel haben wir mit dem Little Gem und Petersilie wenig Problem mit dem Sturm gehabt. Der Anbau hat sich um zwei bis drei Wochen verzögert. Alles in allem lästig, aber für den Rest der Saison nicht unüberwindbar", sagt Wim. "Die privaten Probleme sind größer, wenn man sieht, wie viele Häuser und Keller überflutet wurden. Tausende Menschen wurden evakuiert. Die Versicherungsunternehmen werden überflutet mit Schadensfällen."

Im Rahmen der Initiative "Associated Growers Iberia" arbeitet Explotaciones Fincas Iberia eng mit vielen Erzeugern aus Murcia zusammen, die zusammen rund 900 Hektar Gemüse anbauen, darunter Eisbergsalat, Kopfsalat, Eichenblattsalat, Lollo Bionda, Lollo Rosso, Batavias-Salat, Endivie und Frisée. Wim freut sich zuversichtlich auf die Wintersaison. "Die Messe in Madrid ist ein wichtiger Treffpunkt für uns, um Vereinbarungen zu treffen. Trotz des Brexits hoffen wir, in diesem Jahr mehr Handel mit Großbritannien zu betreiben, und ich bin auch optimistisch in Bezug auf den Handel mit Schneidebetrieben in Ländern wie Belgien und Deutschland, Frankreich, Niederlande und Dänemark. Auf diesen Verträgen treibt ein großer Teil unseres Handels.

Für weitere Informationen:
Wim Isings
Explotaciones Fincas Iberia
Las Bayas Bajas Pol. 1 Nº 28
03292 Elche (Alicante), Spanien
T: +34 9 6542 4241
info@agiberia.com
www.agiberia.com  


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet