Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Schwieriges Kartoffeljahr für niedersächsiche Branche

Kleinere Knollen, höhere Preise

Für die niedersächsischen Landwirte ist eine Rekordernte aufgrund des zweiten trockenen Sommers in Folge ausgeschlossen. „Wir haben mehr Ausschuss in diesem Jahr“, sagte Erzeuger Friedhelm Blankemeyer der Nordwest Zeitung. Insgesamt erwartet Blankemeyer eine unterdurchschnittliche Ernte: „Das wird ähnlich wie im letzten Jahr. Die Preise werden dann etwas höher."

2018 waren in Niedersachsen aufgrund des heißen und trockenen Sommers 25 bis 30 Prozent weniger Erträge eingefahren worden. Auch in diesem Jahr hat es insgesamt deutlich zu wenig geregnet. Nichtsdestotrotz sei Blankemeyer zufrieden mit der bisherigen Qualität. „Die Pflanzen sind ansonsten gesund“, sagte er. „Wir arbeiten mit Sorgfalt und wollen beste Ware liefern.“ 

Hier gelangen Sie zum vollständigen Artikel.

 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet