Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

DOGK: Welche Lösung hat Potenzial am Markt?

Nachhaltiges Verpackungsmanagement sei die Devise im Frischehandel

Eins der wichtigsten Themen der heutigen Frischebranche ist die übergreifende Suche nach einem vernünftigen und zukunftsfähigen Verpackungskonzept. Die Lösung der Zukunft soll nachhaltig, recyclingfähig und möglichst bezahlbar für alle Beteiligten sein. Auf dem diesjährigen DOGK widmete man sich der Frage „Welche Lösung hat das langfristige Potenzial sich letztendlich am Markt durchzusetzen?

Hier finden Sie die Bildergalerie des DOGK.
Bilder von der Exkursion zu Metro und zur Markthalle Krefeld.


Stephan Schneider zeigt einige Verpackungskonzepte aus der alltäglichen Berufspraxis.

In der ersten Breakout-Session wurden zwei langjährige Branche-Experten in Sachen Verpackungen auf die Bühne gebeten. Stephan Schneider – Gründer des niederländischen Unternehmens Cre8tives – steht als Berater Unternehmen in verschiedenen Bereichen der Lebensmittelbranche zur Seite und hat sich in seiner vorherigen Arbeitsstelle beim international agierenden Handelsunternehmen Hillfresh BV besonders mit Verpackungen für Obst und Gemüse auseinandergesetzt. Er kommentierte einige neuartige Verpackungslösungen und deren langfristigen Potenzial am Markt.

Ein Verpackungskonzept mit vielversprechendem Potenzial sei gemäß Schneider der Recycled R-Pet Film. „Dieses Verfahren ist komplett aus 100% recycelten Materialen hergestellt: Umso interessanter ist es aber, dass die Lösung ihre Qualität und Robustheit behält.“ Genau dieses einzigartige Merkmal mache sie besonders interessant für den Handel, zumal die Mehrheit der bisherigen nachhaltigen Verpackungsalternativen nicht die Robustheit der gängigen Konzepte gewährleisten können.

Hier finden Sie die Bildergalerie des DOGK.
Bilder von der Exkursion zu Metro und zur Markthalle Krefeld.

Aufgrund seiner großen Erfahrung in der Frischebranche stellte Schneider sich auch die Frage, wie man letztendlich die richtige Verpackungsstrategie wählt. Hierzu präsentierte er das sogenannte Circular Packaging Modell, ein Leitfaden für ein nachhaltiges Verpackungsmanagement. Er wandte sich dabei auch ans Publikum: „Müssen wir robuste Frischprodukte wie Orangen überhaupt verpacken?“ Hier sei seitens des LEH allerdings noch Aufklärungsarbeit vorhanden: „Plastikverzicht ist dem Konsumenten gegenüber einfacher zu erklären als die allmähliche Reduzierung eines CO2-Fußabdrucks.“

Große Herausforderungen für den LEH
Nach dieser theoretischen Auseinandersetzung mit dem Thema Verpackungsmanagement berichtete Achim Krich – Vertriebsleiter bei Rewe Richrath – über die Praxiserfahrungen.  Er beleuchtete im Gespräch mit Moderator Kaasten Reh die Seite des LEH: "Es gibt momentan unheimlich viel Bewegung im Verpackungsbereich: Man ist mittlerweile offener hinsichtlich neuer Lösungen geworden“, hieß es weiter. Rewe Richrath habe die gesellschaftliche Diskussion rundum das Thema Verpackung im frühen Stadium erkannt und man hat sich vor ca. drei Jahren entschlossen die Verpackungsstrategie umzustrukturieren, erwähnt Krich.

Links: Achim Krich ist Vertriebsleiter bei Rewe Richrath und setzt sich in dem Zusammenhang täglich mit dem Thema Verpackungsmanagement auseinander.

Er glaube zudem, dass die Verpackungsentwickler etwas flexibler werden müssen, damit die gesellschaftliche Umstrukturierung gerade für die kleineren Firmen nicht zu teuer wird. Darüber hinaus gäbe es keine einheitliche Strategie für alle, sondern die geographische Standortlage sei ein entscheidender Faktor. Denn ein Supermarkt im Ruhrgebiet sei unvergleichbar mit einer Filiale in einem ländlichen Umkreis. Sein Fazit lautete daher: „Jeder muss für seine eigene Filiale eine Entscheidung treffen und eine entsprechende Strategie wählen. Alles in allem glaube ich aber, dass wir in wenigen Jahren überwiegend lose Ware am PoS anbieten werden."

Hier finden Sie die Bildergalerie des DOGK.
Bilder von der Exkursion zu Metro und zur Markthalle Krefeld.

Weitere Informationen:
Cre8tives
Stephan Schneider
stephan@cre8tives.nl 
www.cre8tives.nl  

Rewe Richrath
Achim Krich
Bereichsleiter Obst & Gemüse:
Email: krich@rewe-richrath.de 
www.rewe-richrath.de  

 


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet