EU-Programm will eine gesunde Ernährung an Schulen fördern

Das EU Schulprogramm will eine gesunde und ausgewogene Ernährung an Schulen fördern. Dazu werden Obst, Gemüse und Milchprodukte an Schulen angeboten und zusätzlich sollen die Schüler durch Ernährungswissenschaften über eine gesunde Ernährung informiert werden.

Mehr als 20 Millionen Schüler konnten im Schuljahr 2017 - 2018 bereits von dem Programm profitieren, das sind 20% aller Schüler in der Europäischen Union. 

Phil Hogan, Beauftragter für Agrarkultur und ländliche Entwicklung, sagte: "Es ist sehr wichtig von Klein auf gesunde Ernährungsgewohnheiten zu erlernen. Dank des EU Schulprogramms können unsere Jüngsten nicht nur europäische Qualitätsware probieren, sondern sie lernen auch alles über eine gesunde Ernährung, den landwirtschaftlichen Anbau von Produkten, die Produktherstellung und somit auch alles darüber, wie viel Arbeit hinter unserem Essen steckt."

Jedes Schuljahr werden 250 Millionen Euro in das Schulprogramm gesteckt. Für das Schuljahr 2019 - 2020 werden allein für Obst und Gemüse 145 Millionen Euro gezahlt. Obwohl die Teilnahme an dem Programm freiwillig ist, haben sich alle EU Mitgliedsstaaten dazu entschieden bei Teilen des Programm oder beim kompletten Programm mitzumachen. Die nationalen Zahlungen Fördermittel für die Teilnahme der einzelnen EU Länder wurden bereits bestätigt und im März 2019 von der Europäischen Komission vergeben. Die Länder können die EU Fördermittel auch mit nationalen Zuschüssen aufstocken.

Die Mitgliedsstaaten können selber entscheiden, wie sie das Programm umsetzen wollen. Da betrifft zum Beispiel die Produkte, die die Kinder bekommen und auch die Bildungsmaßnahmen, die vor Ort stattfinden. Natürlich müssen aber alle Produkte, die die Schüler im Rahmen des Produkts erhalten, gesund, nachhaltig, saisonal und verfügbar sein.

Für weitere Informationen:
Daniel Rosario
European Commission
Tel: +32 2 295 61 85
Email: daniel.rosario@ec.europa.eu 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2020

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet