Italien verbessert Mangoanbautechniken

„Die Nachfrage nach Mangos steigt in Italien und Europa stetig an und dank des milden Wetters wachsen die Anbauflächen im Süden des Landes“, erklärt Vincenzo Amata von Papamango.

Vincenzo Amata

„Die Verbraucher sind sich immer mehr der Bedürfnisse der Umwelt bewusst und einer der Vorteile unserer Mangos unter diesem Gesichtspunkt besteht darin, dass sie in nur zwei Tagen überall in Europa konsumiert werden können.“

„Wir garantieren frische Produkte mit hoher Lebensmittelsicherheit, da die Früchte in Italien angebaut werden, wo die phytosanitären Gesetze streng sind. Viele Elemente machen bei unseren Produktionen den Unterschied, nicht zuletzt die geringere Umweltbelastung im Vergleich zu der teuren und komplexen Logistik, die für die aus Übersee stammenden Produkte erforderlich ist.“

Mit einer globalen Produktion von rund 40 Millionen Tonnen gelten Mangos als eine der wichtigsten tropischen Früchte weltweit. Die meisten Früchte kommen aus dem Fernen Osten, Afrika, Südamerika und Australien, während die wichtigsten Verbraucher die USA und die EU sind.

Gepackte Mangos

„Ein weiterer Vorteil ist, dass unsere Früchte immer näher an den Bio-Standards liegen. Darüber hinaus streben wir immer nach Perfektion - wir wollten schon immer die Nachhaltigkeit sichern und haben deshalb begonnen, unsere Früchte mit einem Verpackungssystem vor Insekten und Parasiten zu schützen. Auf diese Weise können wir dem Endverbraucher ein Produkt anbieten, das nicht nur hervorragende organoleptische Eigenschaften aufweist, sondern sich auch durch einen geringeren Einsatz von Pestiziden auszeichnet.“

Italien ist der achte Importeur von Mangos in Europa mit rund 8.000 Tonnen eingekauften Produkten, obwohl nationale Produktionen wachsen, vor allem in Sizilien, wo sich die meisten der 100 in Italien angebauten Hektar befinden.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet