Schweizer Start-Up Mutzner AG sieht erfreuliche Nachfrage nach regionalen Kartoffelchips

"Der Start erwies sich als Herausforderung"

Die Beliebtheit der Kartoffelchips spiegelt sich in den Geschäftszahlen der bekannten Hersteller wie der Firma 'Zweifel' wider: 2018 erzielte das Unternehmen einen Rekordumsatz von 227,8 Millionen Franken. Seit Anfang März werden nun aber auch in Buchs Kartoffelchips produziert: zwar noch in kleinem Rahmen, dafür aber regional und natürlich.

Verantwortlich dafür ist die Mutzner AG, die heuer ihr 30-jähriges Jubiläum feiert. Philipp Mutzner und Verena Eggenberger leiten seit 2007 in zweiter Generation als Inhaber und Geschäftsführer die 1989 gegründete Robert Mutzner AG in Buchs, die sich in der Gewerbestrasse, somit in unmittelbarer Nähe zur Kehrichtverbrennungsanlage befindet.  

Regionale Gastronomiepartner
"Der Start erwies sich als Herausforderung: Wir verwendeten zu Beginn falsche Kartoffelsorten, die zu viel Stärke beinhalteten. Dann war wieder das Öl nicht das richtige, die Temperaturen beim Erhitzen waren mal zu hoch, mal zu niedrig, die Frittierzeiten zu kurz oder zu lang. Doch am Ende hat sich all die Mühe gelohnt", sagt Mutzner gegenüver Wirtschaft Regional. Im Arboner Strandbad Buchhorn wurden dann die ersten Chips verkauft. Sie schlugen sofort ein wie eine Bombe: "Die Chips kamen sensationell gut an und die Nachfrage stieg seither kontinuierlich", so Mutzner.

Hier gelangen Sie zum vollständigen Interview.

Weitere Informationen:
Robert Mutzner AG
Gewerbestrasse 14
CH-9470 Buchs SG
+41 81 756 71 60
info@mutznerag.ch
www.mutznerag.ch 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet