Herwi Rijsdijk: „Die Übernahme gibt uns die Kraft, weiter zu wachsen“

ABC Westland möchte auf 75 Hektar anwachsen

Im Mai kündigte ABC Westland überraschenderweise an, dass die Immobilien
an ihrem Industriestandort in Poeldijk, den Niederlanden, an den amerikanischen Immobilieninvestor Hines verkauft wurden. Zuvor hatte dieses amerikanische Unternehmen Fresh Park Venlo von ZON akquiriert. „Hines tätigt langfristige Investments. Das gibt uns die Kraft, weiter zu wachsen“, sagt der Manager von ABC Westland, Herwi Rijsdijk.

Dieses Jahr feiert ABC Westland seinen 20. Geburtstag und das Gewerbegebiet besteht jetzt aus mehr als 55 Hektar Land. Flora Holland, Van Rijn und Valstar kauften 1999 den früheren Auktionskomplex von Westland-Noord, um den Obst- und Gemüsesektor im Westland zu halten und ihm einen eigenen Platz in einem privaten Gewerbegebiet zu geben. ABC Westland beherbergt jetzt mehr als 100 Unternehmen, die im Landwirtschafts- und Lebensmittelsektor tätig sind. Die Übernahme von Hines bedeutet, dass der agrarlogistische Standort in die nächste Phase eintritt.

„Mit dieser Übernahme bietet Hines ABC Westland eine starke Basis für die Weiterentwicklung, sodass wir die Kundenwünsche besser antizipieren können und es gibt uns auch einen Startpunkt, um mit Hines weiter das Gewerbegebiet zu entwickeln“, sagt Herwi. Es gibt einige Pläne für die Weiterentwicklung des Gebiets. Es sollen, zum Beispiel, bald mehrere Warenhäuser geräumt werden, um Platz für eine 7.000m² große Halle für ABC Logistics zu machen. Neben dem Erdgeschoss und der ersten Etage wird dieses neue Gebäude auch ein Parkdeck für 200 Autos haben.

Darüber hinaus hat ABC Westland noch viele Expansionsoptionen und das ist für ein Gewerbegebiet in Westland einzigartig. „Es steht in Westland nichts zum Verkauf. Honderdland ist komplett ausverkauft. Die Nachfrage nach verfügbaren Unternehmensräumen und Land ist hoch. Am momentanen Standort können wir noch 5,5 Hektar ausbauen und wir sprechen bereits mit ein paar Kunden drüber. Außerdem existiert hinter dem Standort eine Gewächshauskulturfläche von 17 Hektar und wir besitzen die meisten ‚Gärten‘ da. Wir arbeiten momentan hart daran, die Zonenpläne zu verändern. Sobald das umgesetzt ist, haben wir eine Gesamtfläche von 75 Hektar.“

Food Center schließt Ende 2019
Zum Ende des Jahres wird es keinen Platz mehr für das Food Center Westland geben, dass 2015 am Standort eröffnet hat. „Das Konzept dieses bedeckten Großhandelsmarkts war nicht erfolgreich. Wir haben es nicht geschafft, die Mieter zu erhalten, auf die wir hofften und die Besucher sind weggeblieben. Das Food Center sah fantastisch aus, aber man kann nicht von einem hübschen Teller essen“, sagt Herwi. „Aber wir haben nicht umsonst investiert. Die Kühlkammern bleiben bestehen und die Halle wird in zwei Teilen vermietet.“

„Insgesamt sehe ich der Zukunft positiv entgegen. Wir können weiterwachsen und uns erneuern. Das wird auch potenzielle Kunden anziehen. Eine Bedingung bei uns ist, dass die Unternehmen im Agrar- und Lebensmittelsektor aktiv sind. Überseeische Produzenten in der Exotenkategorie realisieren ins Besondere das Potenzial in der Konzentration von Unternehmen an einem Standort, obwohl Lieferanten für den Gartenbau und die momentanen Mieter auch von weiteren Investments aufgrund der Übernahme von einem starken Partner wie Hines überzeugt sind.“

Für weitere Informationen:
Herwi Rijsdijk
ABC Westland
Tel: 0174 289282
Mob: 06 51618130
h.rijsdijk@abcwestland.nl 
www.abcwestland.nl 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet