Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.

Sign up for our daily Newsletter and stay up to date with all the latest news!

Abonnieren I am already a subscriber
Kees Jansen, Anbau- und Verpackungsunternehmen Gebroeders Jansen:

Niederlande: Vergreisung im Lauchanbau

Der Sommer 2019 ist für Lauchproduzent Kees Jansen von den Gebrüdern Jansen aus Etten-Leur in den Niederlanden eindeutig ein besserer Sommer als im Vorjahr. Der Lagerbestand in den Kühlhäusern war zu Pfingsten verkauft und danach konnte man mit der Ernte des Sommerlauches beginnen. "Der Verkauf des Lauchs überrascht mich momentan, denn wir bekommen gute Preise", sagt Kees. "Im Laufe des Sommers wird der Ertrag jede Woche etwas weiter steigen. Die Preise für den Lauch sind günstig und die Produktion entspricht dem Standard."

Trocken, jedoch nicht warm
"Letztes Jahr war auch ein gutes Jahr für den Lauch, aber wir hatten mit einem heißen und trockenen Sommer zu kämpfen", sagt Kees. "In diesem Jahr ist es auch trocken, aber ohne die Hitze. Der Lauch kann daher mit Hilfe von Bewässerung schön wachsen. Insgesamt werden jedoch weniger Kilos Lauch geerntet, weil viele Produzenten aufgehört haben."

Vergreisung
"Abgesehen von ein paar Erzeugern, die es wegen einer schlechten Saison 2017-2018 finanziell nicht mehr schaffen, spielt das Alter auch eine Rolle. Viele Unternehmen haben keinen übernahmebereiten Nachfolger und müssen deshalb aufhören. Weitere Erzeuger werden in den kommenden Jahren aufhören. Das Durchschnittsalter liegt bei 55-60 Jahren und es gibt kaum neue Interessenten. In den letzten Jahren wurde nur ein neuer Lauchproduzent in die Branche aufgenommen. Der Mangel an Zuwachs ist charakteristisch für den gesamten Freilandsektor. Ich glaube, dass es beim Lauch noch extremer ist als bei anderen Anbauunternehmen."

Noch viel per Hand
Neben der Vergreisung gibt es in der Branche viele weitere Herausforderungen. "Einige Beispiele sind die Regeln für Pflanzenschutzmittel und das Finden von genügend Personal. Wir bauen das ganze Jahr über an und das ist in der Ferienzeit manchmal schwierig. Die Leute haben dann Urlaub, aber die Supermärkte erwarten, dass wir das ganze Jahr über liefern können. Die Automatisierung könnte diese Probleme lösen. Dennoch sind viele Schritte noch manuell, wie z.B. das Reinigen des Lauchs und die Endkontrolle."

Für weitere Informationen:
Teelt-en verpakkingsbedrijf Gebroeders Jansen B.V.
Naaldstraat 1
4873 LZ Etten-Leur, Niederlande
T: 0031(0)765264397
GSM Kees: 06-21577134
GSM Antoon: 06-21577135
info@jansenprei.nl 
www.jansenprei.nl

Erscheinungsdatum: