Die Monsunzeit führt zu einer besseren Qualität der Granatäpfel

Zufriedenstellende Granatapfelsaison in Indien

Die Granatapfelsaison in Indien dauert das ganze Jahr, aber wenn die Monsunzeit anbricht, beginnt die Zeit für qualitativ hochwertige Granatäpfel. Diese Saison begann vor kurzem und so gibt es hektische Zeiten für den indischen Exporteur Kay Bee Exports.

Die Monate Mai und Juni sind die schwierigsten Monate für indische Granatäpfel. Aufgrund von Regenmangel und Wassermangel im Allgemeinen leidet die Qualität der Granatäpfel meist etwas. Diese Zeit ist nun, mit dem Beginn der Monsunzeit, vorbei. Laut Kay Bee Exports CEO Kaushal Khakhar ist dies die beste Zeit für den Export: „Wir sehen einen Anstieg der europäischen Nachfrage, vor allem in Zeiten, in denen andere Länder, die näher an Europa liegen, ihre Saison noch nicht begonnen haben. An dieser Stelle verwenden wir nur Luftfracht, um die Granatäpfel in diese Länder zu versenden. Diese Nachfrage wird sich verlangsamen, sobald die spanische und israelische Saison im August/September beginnt. Unser Hauptmarkt verlagert sich dann auf den Nahen Osten und Südostasien. Wir versenden auf dem Seeweg, um diese Länder zu erreichen.“

Der indische Granatapfel bleibt das ganze Jahr über sehr beliebt, sagt Khakhar. „Die indische Sorte ist bekannt dafür, dass sie eine gutaussehende Frucht ist, weich und mit einem großartigen süßen Geschmack. Der Anbau indischer Granatäpfel hat sich stark verbessert, denn vor fünf Jahren gab es ein großes Problem mit Bakterienkrankheiten in den Granatapfelplantagen. Glücklicherweise hat uns die Agraruniversität bei diesem Problem geholfen und obwohl wir das Problem nie vollständig beseitigen können, können wir es jetzt bewältigen. Wir verlieren nicht mehr ganze Obstgärten durch die Krankheit. Die Jahre waren seitdem weniger herausfordernd. Es kam auf eine bessere Feldhygiene an, was zu weniger infizierten Früchten führte.“

Kay Bee Exports haben 300 Hektar Land, auf denen sie den Granatapfel anbauen. Laut Chakhar besteht noch Potenzial für ein starkes Wachstum: „Wir steigern unser Volumen Jahr für Jahr weiter. Wir besitzen auch drei Packhäuser in verschiedenen Regionen Indiens, sodass wir den gesamten Prozess unter unserer eigenen Kontrolle haben. Wir verfügen über eine neu errichtete, hochmoderne Granatapfel-Verarbeitungsanlage in Maharashtra, Indien, von wo aus wir unsere Global-GAP-zertifizierten Granatäpfel versenden.“

„Wir sind Granatapfelspezialisten in Indien und diese Erfahrung macht es möglich, dass wir in dieser Saison kaum große Herausforderungen erwarten. Wir erwarten ein reibungsloses Vorgehen mit einer guten Fruchtqualität. Die Granatäpfel werden das ganze Jahr über erhältlich sein, aber die beste Qualität ist ab sofort bis etwa April erhältlich.“

Mehr Informationen:
Kaushal Khakhar
Kay Bee Exports
Tel.: +91 2241 57 8900
E-Mail: kaushal@kaybeeexports.com 
www.kaybeeexports.com 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet