1 Monat, 1 Wohnmobil, 8 Lebensmittelhändler und 16 Termine:

Es gibt die Tour de France mit dem Fahrrad... und die mit dem Wohnmobil!

Während am 6. Juli für diese 106. Ausgabe der Tour de France in Brüssel in die ersten Pedalen getreten wurden, begann am 2. Juli in Rungis die allererste Ausgabe der Tour de France für das frühe Obst und Gemüse in einem Wohnmobil. An Bord des Fahrzeugs befindet sich ein Team von 8 Frühnutzern, die in 16 Etappen durch Frankreich reisen, um Fachleute des MIN zu treffen.

Das Ziel: „Den Beruf des Lebensmittelhändlers zu entdecken“ 
Alles begann mit einer verrückten Wette zwischen Freunden an einem Sonntag im Juni: „Die Idee, eine Tour de France für das frühe Obst und Gemüse mit einem Wohnmobil zu starten, kam von meinem Freund Atef Barbouche“, sagt David Dohin, Manager bei Metro Cash und Cary. Drei Wochen später sind sie und ihr Team unterwegs, um Profis das neue Geschäft vorzustellen: „Alles ging sehr schnell. Die Idee entstand, wir kontaktierten den Rungis MIN, der uns unmittelbar folgte, und dann starteten wir das Projekt mit Hilfe unseres Hauptpartners Blampin, dem Verband der Großmärkte und des Saveurs Commerce, dem nationalen Verband der lokalen Lebensmittel- und Fachgeschäfte“, sagt er.

„Das Ziel der Veranstaltung ist es, die Menschen dazu zu bringen, unseren Beruf, der heute noch relativ unbekannt ist, unsere tägliche Arbeit als Lebensmittelhändler, aber auch all die neuen Facetten, die ihn ausmachen, zu entdecken. Wir wollen den Menschen zeigen, dass es bei dem neuen Geschäft nicht nur um den Verkauf von Kartoffeln und Karotten geht. Es ist viel komplexer als das. Da sie sich wirklich auf die französische Produktion konzentriert, ist sie außerdem eine ausgezeichnete Möglichkeit, diese Produkte, aber auch die Arbeit der Produzenten hervorzuheben.

Ziel der Veranstaltung ist es auch, die Zukunft von morgen zu rekrutieren: „Seit 2018 gibt es die 'CAP primeur'. Wir nutzen diese Gelegenheit, um ein Team von Fachleuten für die Zukunft und für unsere jungen Leute zu gewinnen, indem wir ihnen unsere Herangehensweise erläutern und sie in ihren zukünftigen Beruf einführen“, erklärt David.

„Es ist die Straßenschule auf der MIN“ 
Das Reisemobil reist 24 Tage lang durch Frankreich, um Großhändler, die auf der MIN tätig sind, und Produzenten zu treffen. „Wir wurden am 2. Juli von Stéphane Layani in Rungis zur Schlüsselübergabe begrüßt. Die offizielle Abreise erfolgte vom Senat, wo wir uns mit dem Präsidenten des Senats Gérard Larcher trafen. In der Zwischenzeit machten wir am 3. Juli in Rouen Halt, am 4. Juli in Caen, am 5. Juli in Tours und am 8. Juli auf der MIN in Nantes. Gestern und heute in Bordeaux. Am 11. und 12. werden wir in Toulouse sein, am 15. in Montpellier, am 16. in Chateaurenard und am 17. in Marseille. Am 22. in Grenoble, am 23. in Lyon, am 24. in Orléans, am 25. in Lille und am 26. in Paris.

Das Team besteht aus acht Anfängern: David Dohin, Atef Barbouche (Ferme de Longchamps), der den Obstkuchen kreierte, Samira Lemaire (Sams Neuling), Rémi Langlois (Natur'halle), Eugénie Maurin (Les paniers d'Eugénie), Virginie Souchet (Couleur marché), Christiane Delicourt (Karré bio) und Dominique Ménager, Weltmeisterin der Obst- und Gemüseskulptur.

„Einen Monat lang werden wir Veranstaltungen organisieren, um Großhändlern Produkte oder Sorten vorzustellen, die nicht unbedingt bekannt sind. Wir kreieren Obstkörbe, die von unserem Bildhauer verziert werden, führen Verkostungen durch und zeigen Profis, wie sie den Wert ihrer Produkte in ihrem Geschäft steigern können. Um dies zu erreichen, bringen wir unseren Kunden sogar bei, einige grundlegende Skulpturen anzufertigen. Es ist wie die Straßenschule auf der MIN“, sagt David.

„Das Sommerereignis“ 
David merkte von Anfang an, dass das Reisemobil viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat: „Wir wurden sofort sehr gut aufgenommen. Es ist das Sommerereignis, ein wenig wie die Tour de France, wo die Straßenränder bei einem Zwischenstopp voll sind. Die Leute sind kurz davor, uns anzufeuern, das ist ziemlich erstaunlich. Ich bin wirklich sehr angenehm überrascht. Diese ersten Termine sind bereits wunderschön, daher kann ich mir nicht einmal vorstellen, wie es sein wird, wenn wir am 26. Juli ankommen.“

Für weitere Informationen: 
David Dohin
Tel.: 06-42-38-20-52
dohin.david@orange.fr 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet