Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Cele Buendía von Procomel:

Spanien: "Das Wunschgewicht für die Melonen ist um ein halbes Kilo pro Stück gesunken"

Die Melonensaison in Murcia begann mit einer Verspätung von 10 Tagen, die in kürzerer Zeit zu einer größeren Fruchtkonzentration führte. Procomel, eines der führenden spanischen Melonenunternehmen, erwartet eine Ernte, die mit der von 2018 vergleichbar ist, was kein schlechtes Jahr war.

Procomel ist bekannt für seine Melonenmarke "El Abuelo", die seit ihrer Gründung im Jahr 2003 in Spanien nicht aufgehört hat zu wachsen und nun auch exportiert wird. Die Büros und das Verpackungszentrum befinden sich in unmittelbarer Nähe der Felder in Torre-Pacheco, Balsicas und Los Martínez del Puerto in der Region Murcia.

Darüber hinaus haben sie ihre eigenen Plantagen in verschiedenen Teilen der Welt wie Brasilien und Senegal, wodurch sie das ganze Jahr über die besten Melonen und Wassermelonen liefern können.

„Unsere Arbeit konzentriert sich hauptsächlich auf Piel de Sapo-Melonen, aber im Laufe der Jahre haben wir andere Sorten eingeführt, darunter eine gelbhäutige mit orangefarbenem Fleisch, die eine Delikatesse ist und die wir Sugar Baby Gold nennen. Eine weitere, die wir vermarkten, ist eine weiße Melone mit grünen Flecken, die wir Sugar Baby Matisse nennen, die ebenfalls einen spektakulären Geschmack hat“, sagt Cele Buendía, Generaldirektor von Procomel.

Cele Buendía, Generaldirektor von Procomel.

Das Unternehmen aus Murcia ist in nahezu allen europäischen Ländern, sowie unter anderem in Kanada, Singapur, Malaysia und den Arabischen Emiraten vertreten. „Wir haben unsere Melonenexporte gesteigert, die bereits 25% unseres Umsatzes ausmachen. Die Nachfrage in den asiatischen Märkten wächst weiter, wenn auch sehr langsam.“ 

Sugar Baby Matisse.

„Melonenverbraucher bevorzugen zunehmend kleinere Stücke“ 
Einer der Parameter, der sich derzeit neben dem Geschmack am meisten im Anbau von Melonen ändert, ist die Größe der Früchte. Cele Buendía: „Die Größe ist wichtig, auch für die Piel de Sapo-Melone. In den letzten Jahren ist das Wunschgewicht der Frucht um ein halbes Kilo pro Stück gesunken. Das ist verständlich, da auch die Haushalte kleiner geworden sind. Aus diesem Grund wurden in den letzten Jahren große Fortschritte im Bereich der Sorteninnovation erzielt. Saatgutunternehmen bieten uns große Chancen.“ 

„Wir produzieren und essen immer gesünder“ 
In Bezug auf die Wachstumschancen auf dem Bio-Markt und bei frisch geschnittenen Produkten stellt Cele fest: „Spanien ist ein Land, in dem Menschen gerne Produkte essen, die einen guten Geschmack haben und Garantien bieten. Heute produzieren wir zweifellos gesünder und essen auch gesünder als vor zwanzig Jahren. Gleichzeitig sind wir als Verbraucher anspruchsvoller.“

„Ein weiterer Service für Verbraucher, die sich für diese Produktlinie entscheiden, besteht darin, mehr Optionen anzubieten, wie beispielsweise Bioprodukte, die wir seit zwölf Jahren unter der Marke Procomel Bio anbieten. Gleiches gilt für frisch geschnittene Produkte.“

„Glücklicherweise hat unsere Marke einen guten Ruf bei den Verbrauchern und das stimmt uns optimistisch. Wir wachsen weiter, und das gibt uns die Möglichkeit, zuversichtlicher zu sein, was wir tun. Wir werden uns daher weiterhin auf unsere Melonen konzentrieren“, sagt Cele Buendía. „Ich habe unsere Arbeitsweise mehrmals als 'sehr zuverlässig' bezeichnet. Wir investieren viel und kontinuierlich in die Verbesserung unserer Arbeit und glücklicherweise erzielen wir damit Ergebnisse“, schildert Buendía.

Für weitere Informationen:
Jose Luis Rodriguez 
Procomel
T: +34 968 38 33 39 
joseluis@meloneselabuelo.com 
meloneselabuelo.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet