Sabine Bouvier und Marine Doussau, Top'Alliance:

Top’Alliance: „CSR im Mittelpunkt unserer Tätigkeit“

Alinéa ist bereits an mehreren Qualitätsinitiativen beteiligt, darunter die Erlangung des Global Gap-Zertifikats und seit 2011 des IFS High-Level-Zertifikats. Mit der Einführung einer echten "CSR-Politik" (Corporate Social Responsibility) im Unternehmen möchte Alinéa noch weiter gehen. „Zusätzlich zu unserem Engagement für das Nouveaux Champs Kollektiv mit dem ZPR-Label haben wir in diesem Jahr auch eine HEV-Initiative ins Leben gerufen. In Zukunft möchten wir des Weiteren eine globale CSR-Politik umsetzen, die unsere sozialen, ökologischen und qualitativen Verpflichtungen zusammenfasst“, erklärt Marine Doussau von der Qualitätsabteilung von Top’Alliance.

Marine Doussau und Sabine Bouvier

Der Wunsch, den ökologischen Fußabdruck zu verringern

Mit der Installation von 8000 m2 Dachsolarzellen und der Sortierung und Reduzierung von Abfall will sich das Unternehmen „nachhaltig für den Planeten einsetzen“; eine Implikation, die große Einzelhändler immer mehr von ihren Lieferanten fordern: „Unsere Kunden sind sich der Umweltmaßnahmen, die wir ergreifen, sehr bewusst. Obwohl nicht alle diese Bemühungen direkt an den Verbraucher weitergegeben werden, bitten uns alle, uns auf eine bestimmte Anzahl von Punkten zu verpflichten“, erklärt Sabine Bouvier, Vertriebsmitarbeiterin des Unternehmens.

Parität: ein wichtiger Wert

„In unseren Büros arbeiten so viele Frauen wie Männer. Die Parität ist ein wichtiger Wert für unseren Generaldirektor Hervé Hel.“ Obwohl die Parität auf Produktionsebene schwieriger zu erreichen ist, wird jeder Antrag unabhängig vom Geschlecht sorgfältig geprüft. „Wir haben zum Beispiel eine Verpackerin, die vor einigen Jahren von unserem Direktor eine Chance bekommen hat. Eine weitere Mitarbeiterin ist seit rund 15 Jahren in der Produktion tätig, und viele Frauen sind in verantwortungsvollen Positionen im Unternehmen tätig“, erklärt Sabine.

Ludivine und Dominique verpacken manuell Knoblauch 

Cindy sortiert Knoblauch mit der Hand 

Projekte, die auf der sozialen Ebene geführt werden

„Unser Direktor ist besonders sensibel für das Wohlbefinden am Arbeitsplatz. Für die Produktionsmitarbeiter kam vor einiger Zeit im Rahmen eines Sozialprojekts eine Arbeitspsychologin zu der Anlage. Wir sind bestrebt, die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter zu verbessern, was durch eine sehr geringe Abwesenheits- und Urlaubsrate belohnt wird.“

Das Unternehmen will auch die Rolle eines gesellschaftlichen Akteurs übernehmen, indem es Partnerschaften mit Kindertagesstätten und Gymnasien aufbaut, junge Menschen in die Ausbildung einbezieht und auch mit ESATs (Etablissement et Service d’Aide par le Travail) arbeitet. „Wir betreiben einen ESAT in Lautrec. Die Mitarbeiter arbeiten für unser Unternehmen unter Arbeitsbedingungen, die sich an sie anpassen.“

Darüber hinaus sind die meisten Mitarbeiter von Alinéa Erste-Hilfe-Rettungskräfte, eine vom Unternehmen angebotene Schulung.

Über Top'Alliance

Top’Alliance ist der Handelszweig von Alinéa, einer 1960 gegründeten Knoblauchgenossenschaft, die 1998 zur Erzeugerorganisation wurde. Die Aktivitäten der Genossenschaft verteilen sich auf drei Standorte. Der Firmensitz befindet sich in Beaumont de Lomagne, wo auch die meisten Produkte verpackt werden. Der zweite Standort am Tarn ist auf die Verpackung des Knoblauchs von Lautrec spezialisiert, und ein dritter Standort für die Lagerung befindet sich in Lectoure (Gers).

Im vergangenen Jahr vermarktete die Genossenschaft mit 240 angeschlossenen Produzenten 7.000 Tonnen Knoblauch - ihr Kernziel - 5.000 Tonnen Zwiebeln und 1.200 Tonnen Schalotten. „Als Genossenschaft können wir eine qualitativ hochwertige Rückverfolgbarkeit gewährleisten, indem wir die gesamte Kette vom Saatgut bis zur Produktion und Vermarktung kontrollieren“, erklärt Sabine. Denn die Genossenschaft produziert auch Saatgut und arbeitet mit Forschungseinrichtungen wie INRA und Ctifl sowie mit 45 Saatgutproduzenten zusammen, die 600 Tonnen Saatgut von 10 verschiedenen Knoblauchsorten liefern.

Für weitere Informationen: 
Hervé Hel
Top'Alliance
ZA de Bordevielle
82 500 Beaumont de Lomagne
Tel: +33 5 63 26 28 00
www.topalliance.com 


Erscheinungsdatum:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet