Cloud-Lösung wird in 900 Filialen und 3 Verteilzentren inmplementiert

One Stop integriert Supply-Chain- und Category-Management mit RELEX

One Stop Stores, ein führender Convenience-Händler im Vereinigten Königreich, wird RELEX’ Cloud-Lösung für Supply-Chain-Planung in sämtlichen seiner 900 Filialen und drei Verteilzentren implementieren und mit dem Planogramm-System integriert nutzen.

One Stop ist bereits seit zehn Jahren RELEX-Kunde. Bisher nutzte das Unternehmen lediglich RELEX‘ Category-Management-Lösung. Um seine Kundenorientierung zu stärken, wird nun auch die RELEX-Software für Supply-Chain-Planung implementiert.

Die Integration des vorhandenen Category-Management-Systems mit den Prognose- und Dispositionslösungen von RELEX macht One Stops Handelsplanung fit für die Zukunft. Das Unternehmen wächst seit Jahren exponentiell und betreibt heute ein sehr heterogenes Filialnetzwerk. Dieses besteht sowohl aus selbstständigen Filialen als auch Franchisenehmern. Auch das Einkaufsverhalten der Kunden entwickelt sich immer mehr in Richtung Convenience. Diese Entwicklungen und die daraus resultierenden Bedürfnisse konnte One Stops vorhandenes Supply-Chain-Planungssystem nicht abfangen. Benötigt wurde ein skalierbares System, das durchgehende Transparenz entlang der gesamten Lieferkette bietet, Abfall verringert, Verfügbarkeit erhöht und den Return on Investment maximiert.

One Stop richtet seine Strategie nun noch stärker auf den Kunden aus: Dafür kommt das RELEX-System im gesamten Netzwerk von Filialen und Verteilzentren mit voll integrierten, durchgehenden Absatzprognose- und Dispositionsfunktionen zum Einsatz. Für ein Maximum an Prognosegenauigkeit sorgt RELEX’ Machine-Learning mit wetterbasierten Prognosen.

„Dank unserer langjährigen Partnerschaft ist RELEX mit unseren Geschäftsprozessen bereits vertraut. Die Software bietet einen frischen und innovativen Ansatz der Supply-Chain-Optimierung und die Möglichkeit, Sortiments-, Regalflächen- und Supply-Chain-Strategie noch besser zu verknüpfen“, so Mark Denton, Head of Technology bei One Stop. „Wir glauben, dass uns diese Voraussetzungen helfen werden, den Bedürfnissen unserer Kunden noch besser entgegenzukommen und freuen uns, auch in Zukunft mit RELEX zusammenzuarbeiten.“

Mikko Kärkkäinen, CEO bei RELEX Solutions, fügt hinzu: „Wir sind stolz, One Stop die ganze Bandbreite integrierter Handelsplanung zu bieten und so unsere bewährte und starke Partnerschaft auszubauen. Dass sie die Technologie so positiv annehmen und als Mittel begreifen, ihren Wettbewerbsvorteil auf dem Markt noch weiter auszubauen, erfüllt uns dabei mit besonderer Freude.“

Weitere Informationen: 
RELEX Solutions GmbH
Kaiser-Friedrich-Ring 66
65185 Wiesbaden
Tel.: +49 (0) 611-95 76 86 65
Fax: +49 (0) 611-95 76 81 60
E-Mail: info@relexsolutions.de
Internet: www.relexsolutions.de 


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet