Peruanische Avocadoexporte haben 2018 den Rekord gebrochen

2018 hat Peru Avocados im Wert von fast 800 Millionen USD exportiert, das ist ein Anstieg um 26% im Vergleich zum Vorjahr. Laut der Handelskammer in Lima (CCL) ist das ein neuer Rekord.

Zurzeit liefert Peru seine Avocados an 35 Märkte. Die wichtigsten Zielmärkte sind die Niederlande (275,9 Millionen USD), die Vereinigten Staaten (191,1 Millionen USD) und Spanien (111,8 Millionen USD).

Im Laufe der letzten zehn Jahre sind die Exporte um 842,2% gestiegen, 2008 lagen sie noch bei 84,8 Millionen USD.

Zwischen 2008 und 2018 hat Peru zehn neue Märkte wie China (30,6 Millionen USD), Costa Rica (5,2 Millionen USD), Südkorea (4,3 Millionen USD, Belgien (4,3 Millionen USD), Russland (3,2 Millionen USD), Australien (2,6 Millionen USD), Portugal (556.000 USD), Neuseeland (503.000 USD), die Vereinigten Arabischen Emirate (298.000 USD) und Indien (277.000 USD) erschlossen.

Quelle:  andina.pe


Erscheinungsdatum :



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet