King's College London

"Heidelbeeren können helfen, den Blutdruck zu senken"

Eine neue Studie, die im Journal of Gerontology Series A veröffentlicht wurde, hat ergeben, dass der tägliche verzehr von 200g Heidelbeeren für einen Monat zu einer Verbesserung der Blutgefäßfunktion und einer Senkung des systolischen Blutdrucks bei gesunden Menschen führen kann.

40 gesunde Freiwillige wurden von Forschern des King's College London einen Monat lang untersucht. Sie bekamen nach dem Zufallsprinzip entweder ein Getränk mit 200g Heidelbeeren oder ein angepasstes Kontrollgetränk täglich.

Das Team überwachte Chemikalien in Blut und Urin der Freiwilligen sowie deren Blutdruck und die durch den Blutfluss vermittelte Dilatation (MKS) der Arteria brachialis: ein Maß dafür, wie sich die Arterie bei steigendem Blutfluss erweitert, was als sensibler Biomarkt für das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankung gilt.

Fazit
Die Auswirkungen auf die Blutgefäßfunktion wurden zwei Stunden nach dem Verzehr der Heidelbeergetränke beobachtet und blieben auch nach einer Nachtschicht einen Monat lang erhalten.

Im Laufe des Monats wurde der Blutdruck um 5mmHg gesenkt. Dies ist vergleichbar mit dem, was in Studien mit Blutdrucksenkenden Medikamenten üblich ist.

Die Getränke mit gereinigten Anthocyanen führten zu einer Verbesserung der Endothelfunktion. Endothelzellen fungieren als Barriere zwischen Blut und Lymphe und dem umgebenden Körpergewebe und spielen eine Schlüsselrolle bei der Blutgerinnung und der Regulierung des Blutdrucks. 

Weder das Kontrollgetränk, die Kontrolle mit Ballaststoffen noch die Kontrolle mit Mineralien und Vitaminen hatten nach zwei bis sechs Stunden nach dem Verzehr einen signifikanten Einfluss auf die MKS.

Mehrheit der Effekte, die durch Athocyane erklärt werden
Die leitende Forscherin Dr. Ana Rodriguez-Mateos von der Abteilung der Ernährungswissenschaften am King's College London sagte: "Obwohl es am besten ist, die ganzen Heidelbeeren zu essen, um den vollen Nutzen zu erzielen stellt unsere Studie fest, dass die Mehrheit der Effekte durch Anthocyane erklärt werden kann. Wenn die Veränderungen, die wir in der Gefäßfunktion nach dem täglichen Verzehr von Heidelbeeren gesehen haben, ein Leben lang aufrechterhalten werden könnten, könnte das ihr Risiko, an Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu erkranken, um bis zu 20% senken."

Quelle: sciencedaily.com


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet