Bundesrat Johann Schneider-Ammann konnte keinen Durchbruch erzielen

Vorerst keine Freihandels-Verhandlungen Schweiz-USA

Vorerst gibt es keine formellen Verhandlungen über einen Freihandel zwischen der Schweiz und den USA. Bei seinem Besuch in Washington konnte Bundesrat Johann Schneider-Ammann keinen Durchbruch erzielen. Unterzeichnet wurde hingegen ein Memorandum of Understanding zur Berufsbildung.

Die Gespräche mit dem stellvertretenden US-Handelsbeauftragten Jeff Gerrish seien gut verlaufen und die Sondierungsgespräche würden fortgesetzt, liess Bundesrat Schneider-Ammann auf Twitter verlauten. Ursprünglich war ein Treffen mit dem US-Handelsbeauftragten Robert Lighthizer geplant gewesen, dieses wurde jedoch abgesagt.

Erfolgreich verlief die Reise bezüglich Berufsbildung. Schneider-Amman, US-Bildungsministerin Betsy DeVos, US-Handelsminister Wilbur Ross und US-Arbeitsminister Alexander Acosta unterzeichneten ein Memorandum of Understanding.

Quelle: lid.ch 


Erscheinungsdatum :



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2018