US-Forschung: Roboterhände sind sensibel genug, um weiches Obst zu pflücken

Eine neue Sorte Roboter mit humanoiden Händen, die in der Lage sind, delikate Aufgaben wie das Pflücken von weichen Früchten, auszuführen, wurden durch einen technologischen Durchbruch von Forschern der Standfort Universität ermöglicht.

Forscher in den USA haben elektronische Handschuhe designet, die Robotern eine verbesserte Fähigkeit geben, Objekte anzufassen und zu greifen, ähnlich wie menschliche Hände es tun. Die Technologie wird vermutlich von Unternehmen, die Farmroboter entwickeln, die in der Lage sein müssen, mit delikater Ernte umzugehen, ohne sie zu beschädigen, genutzt werden.

Professorin Zhenan Bao und ihr Team entwickelten einen Handschuh, der Sensoren in den Fingerspitzen enthält, die die Intensität und Druckrichtung messen. Der Handschuh imitiert die Art, wie die Hautschichten der menschlichen Hand zusammenarbeiten, um sie Druck gegenüber sensibel zu machen.

Telegraph.co.uk zitierte Professorin Bao wie folgt: „Diese Technologie führt uns auf den Weg, eines Tages Robotern die Wahrnehmungsmöglichkeiten der menschlichen Haut zu geben.“

Der Handschuh von Professorin Bao wurde benutzt, um Beeren anzufassen, ohne sie zu zerquetschen und könnte auch einen Pingpongball anheben, ohne ihn zu zerdrücken. Der Umgang mit Beeren und anderen Lebensmitteln ist für Roboter wichtig, da Unternehmen Millionen ausgegeben haben, um robotische Arme zu entwickeln, die Obst und Gemüse pflücken können, ohne es zu beschädigen.


Erscheinungsdatum :



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

x

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet