Lennart Middelburg (VMP): "Auch Lager- und Umschlagplatz für Dritte"

"Es war ein guter Schritt, um mit einem eigenen Lager zu starten"

Anfang April startete VMP von seinem neuen Standort in Poeldijk aus. "Da die holländische Saison im April beginnt, hatten wir ab dem ersten Moment sehr viel zu tun und sind vor allem mit Großbritannien, Irland und Skandinavien stark gewachsen. Desweiteren hatten wir schnell zwei bis drei Partner für Lagerung und Umschlag, so dass unser Lagerraum schnell ziemlich gut gefüllt war" sagt Lennart Middelburg. "Dieser zusätzliche Service wurde von unseren Geschäftsbeziehungen, sowohl Kunden als auch von Lieferanten und Erzeugern als positiv bewertet."

"Während der Saison wurden wir in den Niederlanden mit teilweise sehr hohen Sommertemperaturen konfrontiert, was zwar recht gut für die Bestellung war, für die Erzeuger aber manchmal weniger Spaß machte. Die Kulturen hatten es sehr schwer und wir mussten besonders auf die Qualität achten, da wir unseren Kunden gute Produkte liefern müssen", erinnert sich Lennart. "Etwa 40% unseres Handels gehen immer noch direkt vom Feld an den Kunden. Hierbei stimmen wir mit dem Erzeuger die vom Kunden gewünschten Spezifikationen ab." 

Mehr Obst und Zitrus
"Viele Sommerverträge liefen Ende Oktober aus und wir haben jetzt vollständig auf die Wintersaison umgestellt. Wir erhalten jetzt tägliche Ladungen aus Spanien und Marokko. Neben Gemüse haben wir auch damit angefangen, mehr Obst und Zitrusfrüchte anzubauen. Viele unserer Kunden kaufen ein komplettes Paket. So können wir unseren Kunden eine Gesamtmixfracht zum richtigen Preis und der richtigen Qualität anbieten", sagt Lennart. "Neben dem Import aus verschiedenen Ländern in der Wintersaison, haben wir auch noch niederländische Tomaten aus beleuchtetem Anbau im Angebot. Dies begann vor drei Jahren mit einer kleinen Fläche, diese nimmt aber jedes Jahr immer noch zu. Anfang nächster Woche erwarten wir die ersten niederländischen Tomaten, die direkt an unseren Kunden gehen."

Ein großer Teil unseres Handels ist für das Vereinigte Königreich bestimmt. Wir bekommen nun natürlich viele Fragen, wie wir mit dem Brexit umgehen. Wir haben gute Vereinbarungen mit unseren Kunden getroffen, aber bis jetzt weiß niemand genau, wie es sein wird. Eines ist sicher: Das Vereinigte Königreich wird noch viele frische Lebensmittel aus Europa brauchen", sagt Lennart. "Wir haben auch noch zwei Kunden in Russland, bei denen immer viel Papierkram gemacht werden muss. Außerdem verladen wir täglich für Norwegen, wofür auch Dokumente angefertigt werden müssen. Wir wissen also genau, wie das alles funktioniert."

"Neben unserem eigenen Handel verliefen auch die Lagerung und der Umschlag im letzten Sommer gut. Daher haben wir im vorigen Monat zusätzliche Stellagen platziert, so dass wir jetzt fast 1.000 Paletten lagern können. Dafür suchen wir noch 1-2 Partner für die kommenden Monate, da noch Platz vorhanden ist. Aufgrund des Wachstums, den wir durchgemacht haben, hat in unserer Abteilung Verkauf im letzten Monat Martin angefangen. Hierdurch können wir noch besser mit unseren Kunden sprechen", sagt Lennart abschließend.

Für weitere Informationen: 
Lennart Middelburg
Vegetables Market Place
ABC Westland 427
2685 DE Poeldijk, Niederlande
Tel: 0031 174527130
Mob: 0031 622509817
lm@vmpbv.nl
www.vmpbv.nl


Erscheinungsdatum :
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


© FreshPlaza.de 2019

Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet