Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet

Sie haben eine Software (Adblocker) installiert, der unsere Werbung blockiert.

Da wir die Nachrichten kostenlos zur Verfügung stellen, sind wir auf die Einnahmen aus unseren Werbebannern angewiesen. Bitte deaktivieren Sie daher Ihren Adblocker und laden Sie die Seite neu, um diese Seite weiter zu nutzen.

Klicken Sie hier für eine Anleitung zum Deaktivieren Ihres Adblockers.

Sign up for our daily Newsletter and stay up to date with all the latest news!

Abonnieren I am already a subscriber
Rien Paans von Verfru Europe:

"Tropischer Sturm Leslie verursacht keinen Schaden im spanischen Freilandgemüseanbau"

 

Die Folgen des tropischen Sturms Leslie, vor dem viele spanische Feldgemüseproduzenten sich fürchteten, führten laut Rien Paans von Verfru Europa, nicht zu größeren Schäden. "Nur um Barcelona und Girona gab es einige Probleme mit dem Regen, aber letztendlich war es nicht so schlimm."

Brokkoli

Die spanische Brokkoliernte begann vor etwa drei Wochen, aber wegen Qualitätsproblemen aufgrund der hohen Temperaturen und der feuchten Nächte entschied sich Verfru, noch nicht einzusteigen. "Jetzt ist die Qualität top und wir haben mit dem Export begonnen. Die Nachfrage aus den Niederlanden ist ziemlich groß."

Blumenkohl

Rien zog vor 16 Jahren mit seiner Frau nach Tarragona und die letzten zehn Jahre ist auch Sohn Arthur im Unternehmen beschäftigt. Von Spanien aus konzentrieren sich Vater und Sohn ganz auf Kunden in den Niederlanden und Belgien. 

"Die Flaschenkürbisse in der Region Tarragona / Benicarlo wurden inzwischen größtenteils geerntet." Die groben Kaliber gehen traditionell an die Schnittbetriebe und die Kleineren an den Frischmarkt. Die Nachfrage nach Flaschenkürbissen hat in den letzten Jahren zugenommen und wir werden sie bis Ende Mai 2019 sicher haben", sagt Rien.

Mit dem typischen Wintergemüse wie Blumenkohl, Kohl, Endivien und Grünkohl beginnt Verfru immer Anfang Dezember. "Das ist eine großartige Zeit, denn dann sind die Niederlande wirklich leer." In dieser Saison sehen wir aufgrund von Engpässen in anderen Ländern, insbesondere aus Deutschland, bereits eine Nachfrage nach Spitzkohl, daher erwarten wir einen guten Start der Saison", sagt der Händler.

Grünkohl

Nach Angaben des in Spanien wohnenden Niederländers läuft die Anpflanzung und das Wachstum der verschiedenen Gemüsearten derzeit gut. Wir sind stolz, dass wir alle spanischen Gemüsesorten unter dem PlanetProof-Zertifikat anbieten können. Es brauchte einige Überzeugungskraft, um die spanischen Gärtner zu überzeugen, aber wir sind stolz auf diese Erzeuger, die viel dafür gewagt haben."

Für weitere Informationen:
Rien en Arthur Paans
Verfru Europe
Mob Rien: +34 669221480
Mob Arthur: +34 639546103
[email protected]
[email protected]

Erscheinungsdatum: