Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Carla Vercher:

„Kunden möchten das ganze Jahr über ein Bollo-Früchte-Angebot“

Als José Vercher Cuñat 1922 anfing, in Valencia Früchte zu verkaufen, konnte er sich bestimmt nicht vorstellen, dass, fast ein Jahrhundert später, die Bollo-Marke weltweit am globalen Obstmarkt bekannt sein würde. Heutzutage wird das Unternehmen von der dritten Generation gemanagt und die vierte arbeitet auch im Unternehmen. Carla Vercher ist die Managerin für den internationalen Handel und Marketing. FreshPlaza besuchte den Hauptsitz des Unternehmens in Valencia, wo jedes Jahr 170 Millionen Kilo Obst verpackt werden.

„Die Ursprünge unseres Unternehmens liegen bei den Zitrusfrüchten, vor allem Orangen und Klementinen, die wir selbst auf insgesamt 1.200 Hektar kultivieren. Unsere Produktionsgegenden sind geografisch von Castellon bis nach Huelva ausgestreckt, also haben unsere Kunden immer garantierten Zugang zu hochqualitativen Zitrusfrüchten“, sagte Carla.

„Es ist wichtig, dass man bedenkt, dass die Qualität auf dem Feld beginnt. Am besten wählt man die besten Böden, Wasser, Sorten aus und ist bei Ernte- und Pflanzentechniken an vorderster Stelle. Darum knausern wir nicht bei Investments und kontrollieren die Qualität auf unseren Feldern und wir sind stolz, sagen zu können, dass wir ein starkes und korrektes landwirtschaftliches Team haben.“

„Der Erfolg des Unternehmens basiert auf unseren Werten: Qualität, Innovation und Fairness. Wir finden es sehr wichtig, fair mit unseren Kunden zusammenzuarbeiten in Bezug auf die Bezahlung für unsere Produkte, vor allem Landwirte, weil wir ohne ihr Ausgangsmaterial nicht arbeiten könnten. Wir schätzen auch unsere Arbeiter, weil wir mit ihnen die Bestellungen bearbeiten und der Gemeinschaft dienen können. Wir sind immer sensibel den Bedürfnissen unserer Nachbarschaft und der Umwelt gegenüber. Wir sind all die erforderlichen Verknüpfungen in der Kette“, sagte Carla.

Im Laufe der Jahre wurde die spanische Produktion auch um Kaki, Kiwi, Granatapfel und Avocado erweitert, wobei die Letztere der neuste Zuwachs ist. Weil die Kunden verstärkt eine ganzjährige Verfügbarkeit der Zitrusfrüchte unter der Bollo-Marke fordern, importiert das Unternehmen auch Zitrusfrüchte aus Argentinien, Peru, Uruguay und Südafrika. Circa 40% der Zitrusfrüchte werden auf dem heimischen Markt und im Großhandel verkauft. Es ist wichtig, sich auch an den Markt anzupassen und zu versuchen, alle Verkaufspunkte zu bedienen. Der Großteil allerdings wird exportiert, nicht nur an Europa, sondern auch an Kanada, Brasilien, die Vereinigten Arabischen Emirate und China.

Vor 15 Jahren entschied sich Bollo, seinen Horizont zu erweitern, indem sie Melonen in Brasilien anbauten. Das Unternehmen hat momentan nicht weniger als 6.000 Hektar der Kultivierung von Piel de Sapo-Melonen gewidmet und ein paar Honigmelonen als Ergänzung. „Wir sind sehr glücklich über diese Entscheidung, weil es uns eine Chance gibt, die Wünsche unserer Kunden zu erfüllen. Mit Bollo Brazil können wir unsere Melonen ganzjährig anbieten. Alle Melonen werden in unserer Verpackungsstation in Spanien verpackt und gecheckt. Wir verkaufen den Großteil der Piel de Sapo Melonen in Spanien und Portugal und wir werben für ihren Verkauf mit TV-Werbung und sozialen Medien“, sagte Carla.

„Wir sind in der vorteilhaften Situation, dass wir die besten Kunden haben und wir sind stolz darauf, dass sie uns die Chance geben, unsere Waren auszuliefern. Wir versuchen uns immer, an sie anzupassen und zu liefern, was sie möchten in Bezug auf Produktspezifikationen und Verpackung. Der Großteil von ihnen ist seit Jahren bei uns und unsere Kooperation ist mehr als nur eine kommerzielle Beziehung; es kann wirklich in einem Wort zusammengefasst werden: Vertrauen.

Momentan bieten wir mehr als 125 unterschiedliche Verpackungsarten an, also ist es wichtig, zuzuhören und zu sehen, was auf dem Markt passiert. Wie Seth Godin sagt: Finden Sie nicht Kunden für ihr Produkt, finden sie Produkte für ihre Kunden!“

Für mehr Informationen:

Carla M. Vercher
Bollo International Fruits S.L.
Avd. de la Valldigna, s/n
46791 Benifairó de la Valldigna – Valencia
trade@bollo.es
www.bollo.es


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet