Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Luis Pazos, Rhein Frucht Köln GmbH - Europe Fruit:

''Startschuss der spanischen Saison beim Fruchtgemüse steht bevor''

Im Fruchtgemüsebereich befindet der Handel hierzulande sich aktuell in einer Übergangsphase. Außer Gewächshauserzeugnissen aus den Niederlanden und Belgien wird der Markt ebenfalls durch vereinzelte Mengen aus dem Balkan und der Türkei beliefert. Und auch die spanische Saison steht bevor, bestätigt der Vertrieb der Rhein Frucht Köln GmbH - Europe Fruit. Die Vorzeichen der anstehenden Saison seien bereits viel versprechend.

Steigende Konkurrenz
Aktuell steht der spezialisierte Großhandelsbetrieb kurz vor dem Saisonsanfang des spanisches Fruchtgemüses. ''Aktuell befinden wir uns in einer Übergangsphase. D.h. Holland und Belgien sind noch 1 bis 2 Wochen am Markt und die ersten Ankünfte aus Spanien werden demnächst, sprich nächste Woche, schon eintreffen. Wir erwarten im Schnitt eine gute Saison beim Fruchtgemüse mit entsprechenden Qualitäten. Vor allem bei den Auberginen sind die Prognosen viel versprechend.''

Die Firma ist seit 23 Jahren im Obst und Gemüsehandel tätig und hat sich im Laufe der Jahre auf spanische Erzeugnissen spezialisiert. Ein großer Teil des Portfolios wird direkt aus den Anbaugebieten Almeria, Murcia und Valencia bezogen. Im Laufe der Jahre hat die Konkurrenz gerade beim Fruchtgemüse deutlich zugenommen, schildert der Geschäftsführer Herr Kar . ''Vor 10 Jahren waren die Türkei sowie Marokko noch kaum vertreten am Markt. Die können von der Qualität her zwar noch immer nicht mit den spanischen Anbietern mithalten, die Preise deren Erzeugnisse sind allerdings wesentlich niedriger.''

Geschutzter Anbau
Vor allem bei Zucchini und Tomaten schreitet die marokkanische Produktion laut Kar rasch fort. ''Die türkischen Erzeuger expandieren ihre Anbaufläche für Paprika und Peperoni in rasantem Tempo. Spanien ist aber nach wie vor der bedeutendste Anbieter bei den Tomaten und ich glaube auch, dass es in diesem Bereich - trotz der heutigen Überangebote - noch weiteres Entwicklungspotenzial gibt.''

Hinsichtlich der Entwicklungen in konkurrierenden Anbaugebieten scheinen auch die Spanier ihr Anbauverfahren sukzessive zu modernisieren. Die biologische Produktion wächst stetig, während auch der geschützte Anbau expandiert wird. Die Rhein Frucht GmbH hat das Potenzial der überdachten Produktion für sich erkannt, und ist im Zuge dessen dabei Gewächshäuser direkt an einzelne Erzeugern zu vermieten. ''Die Flächenkosten sind innerhalb von einem Jahr um 50 Prozent angestiegen. Da findet also eine interessante Entwicklung statt.''

Freie Erzeuger
Die Rhein Frucht GmbH ist ein Großhandelsunternehmen mit Sitz auf dem Großmarkt in Köln. Die Firma fokussiert sich aktuell wegen der Insolvenz zwei bedeutender Genossenschaften in Spanien auf einzelne Erzeuger von denen direkt bzw. innerhalb 48 Stunden Waren bezogen werden können. Schwerpunktmäßig vertreibt das Unternehmen vorrangig spanische Erzeugnisse, wie Früchte, Fruchtgemüse und klassische Gemüsekulturen. Außerhalb der spanischen Saison führt die Firma allerdings auch niederländische und Belgische Ware im Sortiment.

Weitere Informationen:
Rhein Frucht GmbH - Europe Fruit
Marktstraße 10 AU 14
Großmarkt Köln
50968 Köln
Deutschland
T: 0049 172 1777255
T: 0034 640 923541
Email : info@rheinfrucht.de
www.facebook.com/europe.fruit


Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet