Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Heike Valcke, Kartoffelgroßhandel Valcke:

''Frühkartoffeln sind alle an die Industrie gegangen''

"Im September wissen wir wie die Lage ist. Meine Erzeuger haben bis jetzt noch nichts geerntet. Sie fangen jetzt langsam mit der Ernte an", erzählt Heike Valcke von dem Kartoffelgroßhandel Valcke. "Wir wissen, dass in manchen Partien von Kettenwuchs die Rede ist. Und wir haben die Lagersituation des vorigen Jahres noch nicht vergessen. Ich glaube, das Risiko der Lagerung ist zu groß wenn die Preise so gut sind. Die Preise waren letzte Woche um die 25 Euro und sie sind bis 27 Euro angestiegen. Das ist sehr hoch für diese Jahreszeit." 


Feld mit Bintjes im Juni dieses Jahres

Die Frühkartoffeln sind zu Ende. "Wir haben Glück gehabt. Meine Erzeuger haben fast alle die Vertragskartoffeln liefern können. Doch ich glaube, ich bin eine Ausnahme", sagt Valcke. Viele Erzeuger wollen die späten Kartoffeln noch nicht roden. "Dieses Jahr wird es nicht zu viele Kartoffeln geben. In der vorigen Saison hofften wir, die Industrie würde nach den freien Kartoffeln fragen. Die Kartoffel wird dieses Jahr von Futterkartoffeln für die Tiere zu einer Konsumkartoffel."

"Ich glaube, dieses Jahr werden fast alle Kartoffeln zur Industrie gehen und wir werden tatsächlich kurze Pommes frites bekommen. Warten wir es ab bis die späten Kartoffeln alle gerodet sind", beschließt Heike.

Für weitere Informationen:
Heike Valcke
Aardappelen Valcke
Ketelstraat 20
8560 Moorsele
+32(0)56 5210 73



Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet