Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Verfrühtes abernten vermeiden

Die Ernte der Abate hat begonnen. Sofort ab Beginn ist Aufmerksamkeit geboten.

Am 27. August hat die Ernte für die Abate im Gebiet Ferrara begonnen, im Gebiet Modena schon am 23.-24. August 2018. Allgemein scheint das Kaliber größer zu sein als in der letzten Saison. Auch die Qualität scheint gut zu sein. Einziger Feind ist die Wanze und Alternaria.



"Wir sind sehr zufrieden mit der Größe in diesem Jahr," bestätigt Alessandro Passerini, Techniker, der viele Betriebe im Gebiet Ferrara fachkundig begleitet. "Auch wenn bei Ernteschluss weniger Dezitonnen pro Hektar sein sollten, hat das keine Wirkung auf den Bruttoverkaufswert. Die Ernte im Ferrara hat am 27. August 2018 begonnen bei einer Festigkeit von ca. 5,2 - 5,5 kg/cm²".

Birnen Ende Juni

Albano Bergami, Vorsitzender der Branchenverbände Birne- Organizzazione interprofessionale Pera- , selbst Landwirt mit mehr als 30 Hektar Birnenanbau, erklärt, dass die Ernte etwas eher als in anderen Jahren auf Grund jahreszeitlicher Entwicklung begonnen hat. "Wir sind mit den Kaliber zufrieden, die sich positiv auf die Preise auswirken. Wir wollen alle Produzenten daran erinnern, die Birnen bei richtigem Reifegrad zu ernten, nicht zu hart. Bei zu frühzeitiger Ernte ist beim Verkauf mit Enttäuschung zu rechnen."

Das ist es, was im letzten Jahr teilweise geschehen ist: Der Gebrauch von Konservierungsmitteln in der Kühlzelle muss sehr präzis sein, sonst riskiert man, harte Birne aus den Zellen zu bekommen, die nicht mehr reifen. Auf dem Feld sollten die Früchte bei einer Härte, die 5,5 nicht überschreitet, gepflückt werden.



"Die Früchte außerhalb der Antihagelnetze beginnen jetzt zu reifen. Die unter den Netzen liegen noch hinter dem optimalem Zeitpunkt des Pflückens. Dieses Jahr gibt es große Probleme mit der Alternaria, auf Grund des Wetterverlaufs, und für eine schlechtere Produktion sorgen könnte. Die Wanzen dagegen konnten bis jetzt keine größeren Probleme verursachen."

Davide Marconi, Techniker der Apofruit im Gebiet Vignola, berichtet vom Erntebeginn im Gebiet Modena am 23. August, Härtegrad um die 5. "Wir empfehlen eine Ernte bei einer Härte zwischen 4,5 und 5,5 kg/cm². Für einen höheren Wert sind die Früchte für einen Konsum nicht geeignet. Qualität wird auf dm Feld erzeugt, besonders während der Ernte."

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet