Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Übersicht europäischer Kartoffelmarkt KW 35

"Niedrige Kartoffelerträge verursachen gute Nachfrage"

Belgien
Fiwap/PCA Marktbericht:
Frühe Industriesorten: Allgemeiner Preis, 35 mm +, min 60% 50 mm +, min 360 g / 5 kg EPS, lose, mehlig, Verkaufspreis, ohne MwSt., Direkte Lieferung: zwischen € 25,00 und € 30,00 / a, abhängig von Größe, Käufern und Sorten. Starker Markt. Das Angebot ist durch die geringen Erträge sowie die Schwierigkeiten / Unmöglichkeiten der Ernte sehr begrenzt. Die Nachfrage ist aktiv (Verarbeiter, Vorbereiter, Schäler).

Bei den Lagersorten geht die Ernte langsam voran: wenig Angebot, Ernte in einigen Gebieten aufgrund von Trockenheit unmöglich, Vorsicht der Erzeuger im Vergleich zu den verfügbaren Mengen ("erste Lieferung auf Vertragsbasis")
Bintje: zwischen €25 und €26/a, der geläufigste Preis für €25
Fontane: zwischen €25 und €27/a, abhängig von Qualität und Käufern.


Europäische Marktanteile
Zusammenfassung der Preise (Quelle: NEPG):



Preise auf Versteigerungen/Versteigerung von Roeselare (Quelle: REO via PCA): August 13:
Volumengewichteter Preis (rot und weiß) für Handlese Produktion: €0,33/kg (€33,00/a) exkl MwSt. Anfuhr: 7 Tonnen.

Bintje Pflanzkartoffel: Preisänderungen vorbehalten! Niederländische Pflanzsorte, Klasse A, hergestellt im März 2019, pro 5 Tonnen, in Säcken, excl. Mehrwertsteuer:

Größe 28 - 35 mm : €86 bis €90/a 
Größe 35 – 45 mm : €55 bis €60/a

Zukunftsmarkt
EEX in Leipzig (€/a) Bintje, Agria und diverse für Verarbeitung, 40 mm+, min 60 % 50 mm +:



Niederlande
PotatoNL Kurs: auch erhältlich auf www.potatonl.com 



Deutschland
Die Bundesministerin für Landwirtschaft sagte, der Sommer 2018 sei als "außergewöhnliches Natureignis" anerkannt worden. Dies kann den Landwirten helfen und es ihnen ermöglichen, "unvorhersehbare Umstände" zu fordern. Aber es nimmt die Tatsache nicht weg, dass die Produzenten alle produzierten Tonnen Kartoffeln liefern müssen, aber die fehlenden Tonnen nicht auf dem offenen Markt kaufen können. Auf dem Frischmarkt (Rheinland) beliefen sich die Preise am 24. August unverändert für festes Produkt auf 28,00 € / a und für Mehlige auf 26,00 € / a. Für frühe Festkochende, die ab Hof ​(Rheinland) verkauft werden, liegen die Preise zwischen € 11,00 und € 12,00 / pro 25 kg Sack (unverändert). Sehr starker Markt für Frühkartoffeln für die Industrie (Pommes frites). Verschiedene frühe Kulturen zu 26 € / a und Zorba zu 27,00 € / a.


*Sie müssen in der obigen Tabelle € 1,00 / a von diesen Preisen für Sortiergebühren abziehen

Großbritannien
Durchschnittlicher Produzentenpreis (alle Märkte) Woche 34: €33,19/a.
Preisanstieg in Pfund Sterling und stabil in Euro. Erträge (20 bis 50 t / ha im Osten, 30 bis 40% Rückgang im Süden) und unterschiedliche Qualitäten (Ausschuss!) laut Subregionen, Sorten und der abhängig von Niederschlägen. Späte Ernte und nicht immer genug Angebot, daher sind die Preise ziemlich stabil.

Für weitere Informationen:
FIWAP





Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet