Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Mexikanische Avocadobauern verlassen sich auf Bürgerwehren für den Ernteschutz

Der mexikanische Staat Michoacan ist ein Knotenpunkt für die Avocadoproduktion und schlägt sich ganz gut, jetzt wo die Nachfrage gestiegen ist. Aber der Staat war lange eine Brutstätte für das organisierte Verbrechen und das beraubt legitime Geschäfte, wie die Landwirtschaft. Die globale Nachfrage nach Avocados ist in den letzten Jahren erheblich angestiegen und mexikanische Anbauer haben davon stark profitiert.

Laut businessinsider.nl, produziert Mexiko circa 45% der Avocados und der westliche Staat Michoacan ist der Top Produzent des Landes. Aber Michoacan hat auch seinen Anteil am organisierten Verbrechen und die Bewohner haben unter den kriminellen Banden gelitten, die die Autoritäten überwältigt und korrumpiert haben.

Bürgerwehren, manchmal Autodefensas genannt, haben angefangen die Kriminellen zu bekämpfen, wenn die lokalen und föderalen Autoritäten es nicht konnten oder wollten.

Oft wurden diese Autodefensas von der Regierung zerlegt oder von kriminellen Banden kooptiert. Und kriminelle Banden bleiben in die Landwirtschaft involviert. Mitte 2017 sagte die Regierung von Michoacan, dass sie circa 500 Äcker beschlagnahmt habe, die unter der Kontrolle des organisierten Verbrechens gewesen wären.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet