Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Düsseldorfer Direktvermarkter hat ganzjährig Kohlgemüse im Angebot

''Chinakohl bleibt momentan preislich stabil''

Wo sonstige Kohlgemüse wie Rotkohl und Wirsing kaum nachgefragt wird, bleibt Chinakohl beliebt. Vor allem bayerische und westfälische Landwirte haben sich auf die Züchtung des Chinakohls zugelegt. Auch für den Düsseldorfer Direktvermarkter Peter-Josef Esser gehört das Kohlgemüse zur Zeit zum Tagesgeschäft. ''Wir haben bis Ende April Chinakohl im Programm.''

Seine bunte Salate aus eigenem Anbau neigen sich dem Ende zu, Chinakohl bietet er dagegen Sommer und Winter an. ''Bis vor drei Wochen hatten wir noch Lollo Bionda im Angebot. Auch bei Lollo Rosso sind wir fast durch.'' Chinakohl wächst dagegen sehr gut in den deutschen Gärten, sowie auch beim Herrn Esser der Fall ist. Von der gesamten Anbaufläche von 45 Hektar hat er im Moment nur noch 3,5 Hektar für Chinakohl eingeräumt. 


Direktvermarkter Esser: hier in seinem Lager auf dem Düsseldorfer Großmarkt

Seine jährlichen Erlöse sind dieses Jahr noch größtenteils vom Blumenkohl und Küchenkräutern geprägt. Er überlegt aber, ob er den Anteil noch erweitern will. ''Wir haben vor allem die Bilko-Varietät in unserem Anbau. Die Erträge lagern wir Ende November bis zum April in unserem Kühllager ein.'' Die Vermittlungspreise sind laut dem Fachhändler schon seit langem stabil und schwanken zwischen 5 und 6 Euro pro Kiste (10 Kg.).

Verwandlung
Esser hat während seiner Karriere eine stetige Verwandlung bemerkt, wobei die Kunden sich nur noch auf bestimmte Gemüsearten fokussieren. Esser: ''Rotkohl und Rote Beete werden zwar noch ein bisschen nachgefragt aber das ist unvergleichbar mit vor 20-30 Jahren. Der Trend hat sich deutlich geändert.'' Für den Fachhändler ist das aber kein Problem: ''Der Absatz wird sich in der Vorweihnachtswoche noch um 20 Prozent vergrößern. Das war zumindest in den letzten paar Jahren der Fall.''

Gemüsebau Esser ist ein reines Familienunternehmen und existiert seit 1957. Esser Senior meldet sich jede Nacht auf dem Großmarkt, seine beide Söhne Christian (32) und Philipp (30) beschäftigen sich mit den Bestellungen und dem Gemüsebau. Zu seinem Angebot rechnet Esser außer Chinakohl auch Kopfsalate, bunte Salate, Sellerie, Blumenkohl und verschiedene Küchenkräuter.

Weitere Informationen:
P.-J. Esser Gemüsehandel GmbH
Gemüsehandel
Halle 13 - Stand 210
Telefon: +49 (0)2182 59104

Erscheinungsdatum:
Author:
©



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet