Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

"Markt für Gewächshausgemüse längst nicht so dramatisch wie in den letzten Saisons"

Die belgische Saison für Gewächshausgemüse ist noch nicht vorbei. "Wir sehen hier und da zwar schon Produkte aus Spanien, aber in Belgien haben die Supermärkte immer recht lange Produkte von eigenem Boden. Ich denke, dass die niederländischen Einzelhändler früher auf den Import umsteigen. Belgier sind da doch etwas zurückhaltender," sagt ein belgischer Händler. Er ist nicht unzufrieden über die letzte Saison. "Der Markt für Gewächshausgemüse war längst nicht so dramatisch wie in den letzten Saisons. Glücklicherweise wurde dieses Jahr nicht so viel vernichtet. Ich denke, dass es daran liegt, dass das belgische Anbaugebiet doch langsam abnimmt." 



Gute Preise für Tomaten
Er sagt, dass der Preis für Tomaten im Moment ganz gut ist. "Am 17. Oktober wird der Preis für Strauchtomaten bei 1,35 Euro und für lose Tomaten bei etwas einem Euro liegen. Das ist ein ordentlicher Preis. Gurken sind auch recht teuer und sie werden noch bis auf 60 Cent steigen. Die Zulieferung aus Spanien bleibt diese Woche noch weitestgehend aus." Er wundert sich, dass die Nachfrage nach besonderen Tomaten noch immer steigend ist. "Das ist wirklich ein florierender Handel."'

Positiv

Seiner Ansicht nach sind die Zucchini lange Zeit sehr teuer gewesen. "Das hatte vor allem damit zu tun, dass Spanien viele Probleme mit dem New Dheli-Virus hatte. Die kosteten 80 Cent pro Stück, Ende letzter Woche fing der Preis aber an, niedriger zu werden. Gestern lagen die Preise für Zucchini bei 35 Cent." Was die Auberginen betrifft, ist er auch gut gestimmt. "Der Preis dafür ist den ganzen Sommer über ganz gut gewesen. Die Preise dafür liegen bei ca. 1 Euro pro Kilo. Paprikas gehen auch prima. Die Roten liegen bei einem Euro pro Kilo, die Grünen und die Gelben gehen bis 1,20 - 1,30 Euro." 

Was die Preise vom Wintergemüse angeht, die sind nicht all zu hoch. "Porree ist mit 25 bis 30 Cent recht billig. Chicorée erfreut sich wieder größerer Beliebtheit. Der Preis dafür variiert von 1 Euro bis 1,20 Euro. Feldsalat ist nicht gefragt. Dieses Produkt geht für 50 Cent pro Kiste weg." 

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet