Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Peter Wijnen, Frankort&Koning:

''Überproduktion verursacht einen mühseligen Porreemarkt''

Peter Wijnen von Frankort&Koning äußert sich momentan leider nicht positiv über den Porreemarkt. "Ab Mitte des Sommers haben wir mit einem riesigen Überschuss zu tun. Die Nachfrage ist wie üblich für die Jahreszeit, aber der Porree ist gut gewachsen und deshalb ist von einer Überproduktion die Rede."



"Auch in den übrigen Ländern, die Porree produzieren, gibt es keine Knappheiten. Deshalb haben die Niederlande kaum Exportmöglichkeiten", fährt der Ausfuhrhändler fort. Er erwartet die kommende Periode noch Probleme. "Es werden vorläufig ausreichend Kilos geerntet. Wenn der Winter kommt, müssen wir abwarten wie das Wetter sich entwickelt."



"Die Auktionspreise sind jetzt sogar unter 20 Cent. Vor allem für die Erzeuger ist es momentan dramatisch, aber auch für die Handelshäuser und Exporteure ist die Lage schwierig. Qualitativ gibt es einige Probleme wegen der schnellen Abreife und der Thrips. Wir hoffen, die Preise werden sich bald verbessern", beschließt Peter.

Voor meer informatie:
Peter Wijnen
Frankort & Koning
Tel: +31 (0)77 3897240
Mob: +31 (0)6 22907341
p.wijnen@frankort.nl
www.frankort.nl


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet