Spanien:

Mandarinen mit Blatt um sich abzuheben

In den vergangenen Jahren haben die hohe Anzahl an Zitrusproduzenten, und die größeren Volumen auf dem Markt, kleine Produzenten dazu gezwungen nach Möglichkeiten zu suchen sich zu differenzieren, um weiterhin einen Marktanteil zu behalten. Daher haben sie damit begonnen sich auf den Anbau, die Ernte und den Verkauf von Mandarinen mit Blättern zu spezialisieren. "Unser Produkt ist für kleine Läden gedacht, kleine Supermärkte und Händler. Wir wissen, dass wir einen sehr reduzierten und speziellen Markt erreichen," erklärt Salvador Badenes, Leiter von Frutas Bapesal.



Die Firma aus Valencia produziert gut 1.000 Tonnen in der Saison, die Sorten Clemenrubí, Oronules oder Clemenules (immer mit Blatt) sind dabei am wichtigsten. Und in jedem Jahr werden 90% der Produktion dann von Ländern wie Deutschland oder Frankreich erwartet. Jedoch ist Spanien nicht das einzige Land mit Firmen, die beschlossen haben diese Strategie zu nutzen. Marokko, Korsika, Griechenland und Italien verkaufen dieses Produkt ebenfalls auf dem internationalen Markt.

"Es ist schwer über Preise zu sprechen, da sie vom Ziel, dem Kunden und dem Punkt in der Saison abhängen. Wir können jedoch sagen, dass sie sehr ähnlich der Preise von Mandarinen ohne Blätter sind. Ich schätze die Preisunterschiede liegen zwischen 5 und 10%."


Für weitere Informationen:
Salvador Badenes
Frutas Bapesal “Frueat”
Tel.: +34 686966113

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet