Frühe, große Nachfrage nach israelischen Kräutern

Laut Omer Kamp, dem Leiter der Abteilung für frische Kräuter bei Arava Export Growers, hat die globale Nachfrage nach Kräutern in diesem Jahr früh begonnen. "Hochzeit ist normalerweise von Mitte Oktober bis Anfang November," sagt er. "In diesem Jahr ist die Nachfrage schon sehr früh sehr hoch."



Wetterauswirkung
Arava Export Growers exportiert frische israelische Produkte in die ganze Welt. Omer sagt, es gibt verschiedene Gründe für die frühe Nachfrage nach den Kräutern. Darunter möglicherweise die Knappheit von italienischen Kräutern, Klimawandel und der Hurricane Irma. Der Sturm bedeutet eine Schließung des Flughafens in Miami, dadurch gibt es eine größere Nachfrage aus anderen Teilen der Vereinigten Staaten.



Ein anderer Einfluss könnte das Wetter in Europa sein. Es ist sehr wechselhaft mit Regen und starken Winden, welche Mehltau verursachen. "Es steigert die Nachfrage und das Angebot aus Israel, also ist das für uns im Prinzip ein Vorteil. Allerdings wollten wir die Saison erst im Oktober beginnen. Obwohl es gut ist, früh zu beginnen, ist das Wetter noch zu warm und die Qualität könnte und sollte besser sein."

Konkurrenz
Es gibt die übliche Konkurrenz bei Kräutern aus dem Nahen Osten, Spanien und Marokko. "Wir versuchen uns im Wettbewerb zu unterscheiden, durch gute Qualität, Nachhaltigkeit und einen guten Informationsfluss. Das steigert den Wert für die Klienten, und sie sind bereit mehr dafür zu zahlen."

Neuer Star
Jedes Jahr wächst die Nachfrage nach frischen Kräutern, da viele Menschen versuchen gesünder zu leben. Aber es gibt ein Produkt, dass der "Neue Star" unter den Kräutern ist - Salicornia - erklärt Omer. Dieses Produkt wurde vor zehn Jahren, als Arava Export Growers es ins Sortiment nahm, noch kaum genutzt. "Jetzt kennt es jeder und jeder will es und jeder weiß wie es verwendet wird," sagt er.


Für weitere Informationen:
Omer Kamp
Arava Export Growers

omer@arv.co.il
www.arv.co.il

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet