Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Qualität und gute Preise für den italienischen Fenchel

Nach einem extrem schwierigen Sommer, wegen der Trockenheit, scheint der Fenchel jedoch einen positiven Weg genommen zu haben. Die Qualität in diesem Herbst ist gut und der Markt reagiert positiv.



Marco Babbi, Betriebsleiter der Caligari&Babbi aus Savignano sul Rubicone (Forlì-Cesena) betätigt: "Wir konnten eine deutliche Verbesserung erzielen, bei dem Wechsel von den Sommer- auf die Herbstsorten. Nach einem fürchterlichen Sommer genießen die Pflanzen den Temperaturrückgang. Das ist es was zählt und die Preise ziehen an".



Die Caligari&Babbi erntet bis Beginn Oktober im Gebiet Fucino (Provinz Aquila). Danach wechselt man zu den Produktionen aus dem Norden. Der Betrieb hat eine große Zahl von Landwirten, die die Einheitlichkeit des Produktes garantiert.



"Wir exportieren ziemlich viel an Produkt und sind zufrieden über die gute Zusammenarbeit mit einigen ausländischen Supermarktketten. Darunter auch eine Kette aus den Niederlanden, die Stücke von 400 g verlangt. Eine andere Absprache, noch immer handelt es sich hierbei um verpackte Einzelstücke, haben wir mit einer irischen Supermarktkette. Wir können jeder Nachfrage gerecht werden".

Babbi bestätigt, dass das Produkt im Ausland sehr geschätzt wird. Es wird nicht so sehr auf das Kaliber geachtet, sondern mehr auf eine hohe Qualität, besonders was den gesundheitlichen Aspekt betrifft.

Kontakt:
Caligari & Babbi srl
Via E. Bevilacqua, 17
Savignano su Rubicone (FC)
Italien
Tel.: +39 (0)541 942599
Fax: +39 (0)541 201919
Email: commerciale@ortofruttacaligari.com
Web: www.finocchioitaliano.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet