Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Französischer Blumenkohl zwei Monate später

Die Anfuhr von französischem Blumenkohl erfolgt ungefähr 1,5 - 2 Monate später als vorausgesagt. Das sagt der Exporteur Theo Kampschoer von Kampexport aus der Bretagne. Laut Prognose müssten wir bis zur 49. Kalenderwoche etwa 18 Millionen Blumenkohle ernten können. Geerntet haben wir 13 Millionen."




Der Exporteur ist der Ansicht, daß das gute Wetter der letzten Tage dazu beitragen wird, dass sich der Unterschied verringert. "Alles hängt von den Wetterumständen ab. Die Qualität ist gut. Wir haben keine Frost und wenig bis keinen Regen gehabt. In den kommenden Wochen erwarten wir wöchentlich 3,5 bis 4 Millionen Stück. Durch die hohe Zufuhr sind die Preise nun gesunken." 



Theo meint, daß in erster Linie der spanische Blumenkohl Konkurrenz für den niederländischen Markt ist und von den anderen Bestimmungen ist es vor allem Italien. "Aber der Blumenkohl kann qualitativ pro Produzent recht unterschiedlich sein. Im Moment liegen die Preise auf einem Niveau von ca. 6 bis 7 Euro pro Kiste mit 6 großen Blumenkohle."



Für mehr Informationen:
Kampexport
BP 29250
St Pol de Léon
Frankreich
Tel: 0033 2 98 69 28 22
kampexport@kampexport.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet