BLE Marktbericht KW49/16

Speisekartoffeln: Ruhige Nachfrage

Das Angebot an einheimischer Lagerware stand reichlich in nahezu unveränderter
Sortimentsbreite zur Verfügung. Die Nachfrage zeigte sich von ihrer ruhigen Seite, fiel manchmal auch etwas zu schwach aus. Zum einen beließen die Händler die Preise auf ihrem bisherigen Niveau, da sie mit den Erlösen verhältnismäßig zufrieden waren. Zum anderen gewährten einige Vertreiber marginale Verbilligungen, in der Hoffnung, dadurch dem Geschäft wieder mehr Schwung zu verleihen. Allein in Berlin war die Versorgung bei verschiedenen Sorten wie Belana, Cilena, Laura oder Linda unzulänglich, sodass sich bei diesen in der Folge höhere Bewertungen etablieren konnten. Die übrigen Varietäten notierten hingegen durchweg konstant. Die Importe aus Zypern hatten sich kaum ausgeweitet. Obwohl die Offerten eigentlich zu überzeugen wussten, kam der Verkauf nicht richtig in Fahrt. Die üppige Konkurrenz aus deutscher Produktion war viel interessanter, da sie erheblich günstiger umgeschlagen wurde.


Bild: BLE

Lesen Sie hier den vollständigen Marktbericht

Quelle: BLE, Marktbeobachtung




Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet