Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Spanien und Marokko bedienen europäische Nachfrage nach Gewächshausgemüse

Während die meisten holländischen, deutschen, belgischen, französischen und britischen Erzeuger zurzeit mitten in der Vorbereitung ihrer Gewächshäuser für die Ernte des nächsten Jahres sind, befinden sich spanische und marokkanische Erzeuger und Händler wieder mitten in ihrer Produktionssaison. Die Erzeuger in Spanien erhalten zurzeit hohe Preise für ihre Produkte, weil sie sehr gefragt sind und die Versorgung wegen des schlechten Wetters der letzten beiden Wochen niedrig ist. 

Die spanische und marokkanische Produktion wird zurzeit nach Deutschland, Holland, Belgien, und Frankreich exportiert. Auch die UK verlässt sich auf Nahrungsmittelimporte aus Spanien und Marokko. Gemäß den letzten Daten, die vom Marktdienst zur Verfügung gestellt wurden, sind Erzeuger der Ansicht, dass die britischen Supermärkte zurzeit fast alle ihre Kirschtomaten, Paprika und Gurken aus diesen zwei Ländern beziehen. Es wird erwartet, dass sich diese Situation in den nächsten beiden Wochen nicht ändern wird, nicht einmal mit den ersten holländischen Gurken aus der künstlichen Beleuchtung, die früher erwartet werden, vor dem Ende dieses Jahres.


Gewächshäuser in Almeria, Spanien

Alle Einzelhändler, die von ProduceView letzte Woche besucht wurden (Sainsbury, Asda, Morrisons, Konsumverein, Marks & Spencer, Waitrose, Aldi und Lidl), bieten Gurken vom spanischen Festland an. Tesco bietet auf den Kanarischen Inseln erzeugten Gurken an. Die am niedrigsten bewerteten Gurken werden von Aldi und Lidl für 39 Penny angeboten, und Asda bietet die teuersten Gurken mit 50 Penny pro Gurke an. Die meisten anderen Einzelhändler bieten sie zu einem Preis von 45 Penny an.

Seit drei Wochen hintereinander war Spanien auch der einzige Lieferant von Paprika für die UK. Ampelpaprika wird für 79p für einen Satz bei Aldi und Lidl angeboten, während die meisten anderen Einzelhändler sie für 90 bis 99p anbieten. Marks und Spencer bieten sie für 1,50£ pro Satz an. 

Marokko ist weiterhin in dieser Woche der Schlüssellieferant von Kirschtomaten. Marokkanische Kirschtomaten werden bei Tesco, Sainsbury, Asda, Morrisons und den Konsumvereinen angeboten. Aldi, Lidl, Waitrose und M&S haben letzte Woche spanische Kirschtomaten angeboten. Wieder haben Aldi und Lidl die preiswertesten Kirschtomaten für 1,90 £ pro Kilo. Auch Tesco hat die Kirschtomaten mit einer Förderung für 2,30 £ pro Kilo angeboten. Waitrose hat sie zum höchsten Preis von 3 £ pro Kilo angeboten. 

Dieser Artikel wurde mit der Hilfe von von ProduceView zur Verfügung gestellten Daten erstellt. Für weitere Informationen über ihre UK Handelsberichte: 

Market Intelligence Services Ltd
BGA House, Nottingham Road, Louth, Lincolnshire, LN11 0WB
United Kingdom
T: +44 (0)1507 353796
F: +44 (0)1507 600689
Email: info@produceview.co.uk
www.produceview.co.uk



Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet