Dürre könnte immer noch Mengen beeinflussen

Südafrikanische Traubenprognose höher als letzte Saison

In dieser Woche hat die südafrikanische Tafeltraubenindustrie (SATI) die erste Ernteprognose für die 2016/17 Tafeltraubensaison veröffentlicht. Die Schätzung ist für normale Mengen zwischen 61,1 Millionen und 63 Millionen Kartons.

Die frühen Produktionsgebiete haben angefangen, zu verpacken, eine Woche früher als letzte Saison. Das nördliche Provinzengebiet hatte nach SATI einen guten Beginn zur neuen Saison. Es wird erwartet, dass die Orange River Region diese Saison einen langsameren Start haben wird, mit geringeren Mengen früher Sorten, verglichen mit derselben Periode im letzten Jahr. Das Gebiet sieht jedoch voraus, dass ein normaler Satz nach dem langsamen Beginn weiterlaufen wird.

Wegen des guten Regens während der Wintermonate erwartet die Olifants River Region keine Wasserbeschränkungen, wie es während der 2015/2016 Saison der Fall gewesen ist. Es wird eine normale Ernte erwartet. Die zwei späteren Gebiete Berg River und Hex River haben ein vernünftig gutes Wetter in dieser Stadium, obwohl es noch zu früh ist, um irgendwelche Änderungen im Wetter vorauszusagen, und wie es die Pflanzen betreffen kann.

Jedoch ist es unklar, welche Wirkung das außergewöhnlich trockene und warme Wetter der vorherigen Saison auf die neue Ernte haben wird. Außerdem scheint sich der Griff des schlechtesten Wassermangels seit Jahrzehnten um einige Bereichen nicht zu lockern, was auch eine nachteilige Auswirkung auf das Getreide haben könnte.

Willem Bestbier, Vorstandsvorsitzender von SATI: "Die diesjährigen Ernteprognose wurde in Zusammenarbeit mit Industrieexperten gemacht, die im engen Kontakt mit Erzeugern in allen Gebieten zusammenarbeiten, folglich sind die Erwartung, dass wir mit den besten verfügbaren Informationen arbeiten. Diese Struktur sollte uns auch ermöglichen, auf Entwicklungen in der Jahreszeit und Abweichungen besser reagieren zu können."

Die Schätzung wurde erreicht, indem man die Erfahrung und Beobachtungen der Gruppe von Experten, der letzten Industrie-Wein-Zählung und historische Daten in Betracht gezogen hat.


Tabelle: Ernteschätzung in 4,5 kg Karton Äquivalenten (Millionen)

Klicken Sie hier für ein größeres Bild

Die niedrigere Grenze dieses Jahres von 61,1 Millionen ist um 5,4 % höher als die aktuelle Aufnahme der vorherigen Saison, die einen erwarteten Gewinn von normalen Beere und Bündel-Entwicklung widerspiegelt. Die Obergrenze zieht in Betracht, dass die zunehmenden Hektare der neuen kultivierten Generation ein besseres Paket und eine Zunahme der Gesamthektare von etwa 2% ergeben.

Für mehr Informationen:
Clayton Swart
Tel: +27 (0) 21 863 0366
Email: clayton@satgi.co.za
 

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet