Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Vakuum Apfelernter wahrscheinlich im Jahr 2018 fertig

Eine kalifornische Firma entwickelt eine Vakuum-Apfelerntemaschine, die die Äpfel pflücken kann, ohne bei der Ernte Schäden zu verursachen und das bei einer Geschwindigkeit von mehr als einem Apfel pro Sekunde.

Nun, da Forscher bewiesen haben, dass die Technologie funktioniert, richten darauf, eine Maschine zu konstruieren, die effektiv in den heutigen Obstgärten betrieben werden kann und sich einfach mit anderen Obstgartensystemen integriert. Ihr Ziel ist es, die ersten Maschinen für den kommerziellen Gebrauch im Jahr 2018 fertig zu haben.

''Es gibt viel Arbeit, die erledigt werden muss, um dieses Produkt zu bauen. Allerdings kommt ein Moment, in dem die technologische Forschung in gute Produktentwicklung übergeht. Diesen Punkt haben wir nun erreicht'', teilte Dan Steere, Abundant Robotics CEO der Good Fruit Grower mit. ''Wir erkennen, dass die Kosten pro Pflückgang gesenkt werden muss und wir erwarten, dass wir dies auch erreichen.''

Forscher der Abundant Robotics, ein Spin-off von SRI International, begannen vor drei Jahren mit der Arbeit, einen automatisierten Ernter zu entwickeln und kombinierten das mit Ausflügen auf Obstgärten in Washington State und auf der Südhalbkugel, um ihre Prototypen während der Ernte zu testen.

In Versuchen im letzten Jahr, stellten sie fest, dass das Vision-System und der Vakuumpflücker die Äpfel erkennen, lokalisieren und pflücken können, ohne sie zu beschädigen, bei einer Erntegeschwindigkeit von mehr als einem Apfel pro Sekunde

Die Maschine stand still, pflückte auf diese Weise, und wies der optische Sensor Platz für Verbesserungen auf. Der Umfang muss erweitert werden, um mehr vom Laubdach erreichen zu können.

Mehrere Anpassungen in Hard- und Software in den Monaten darauf, führten in diesem Jahr zu Fortschritten in Obstgartenversuchen in Australien und Washington.


Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet