Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Costa Rica:

Ananas Organisation weist Oxfams Bericht zurück

Die Einflüsse des Ananasbetriebs in Costa Rica auf Umwelt, Arbeit und das soziale Feld sind "ernst zu nehmen und schockierend", warnt die internationale Agentur Oxfam in einem Bericht, der "kategorisch" von einer Organisation von Bauern und Exporteuren zurückgewiesen wurde.

"Sie räuchern die Farm aus, auch wenn noch Arbeiter anwesend sind, agrarkulturelle Chemikalien verschmutzen das Wasser soweit, dass es im Norden und in der Karibikregion von Costa Rica, nicht mehr trinkbar ist," erklärte Francisca Humbert, Leiterin der Oxfam Mission.

Die Organisation besuchte im März und im Juni Anbaugebiete in nördlichen Regionen und im karibischen Teil des Landes und veröffentlichte dann einen alamierenden Bericht über die Einflüsse der Ananasproduktion, eines der wichtigsten Produkte für den Auslandshandel.

Humbert sagte, dass die Nutzung von agrarkulturellen Chemikalien die Umwelt in höchstem Maße verschmutzen würde. Das beträfe nicht nur die Arbeiter, sondern auch die Anwohner in den Anbauregionen, die keinen Zugang mehr zu Trinkwasser hätten.

"Die Leute haben Hautprobleme, fühlen sich schwindelig und leiden häufig unter Gastritis oder, sogar schlimmer: sie erkranken an Krebs. Die Situation ist unerträglich," so Humbert.

Sie fügte hinzu, dass die Arbeiter 10 bis 12 Stunden am Tag arbeiten und dafür nicht ausreichend bezahlt werden. Auch wird ihnen nicht gestattet, eine Gewerkschaft zu gründen, um für ihre Rechte einzutreten.

Trotzdem behauptet Abel Chaves, Präsident der Nationalen Kammer für Ananasbauern und -exporteure (CANAPEP), dass Oxfam sie grundlos beschuldigen würde, da die Organisation keine wissenschaftlichen Beweise hätte, um ihre Anschuldigungen zu belegen.

"Wir räuchern die Farmen nur mit Produkten aus, die das Ministerium für Agrarkultur zugelassen hat und es ist nicht wahr, dass wir das Wasser mit Agrarchemikalien verschmutzen. Wir sind einer der überwachtesten Sektoren, nicht nur von der Regierung sondern auch von internationalen Zertifizierungsgesellschaften wie Alliance, Global GAP und Carbon Neutral..." sagte Chaves.

Die Ananasproduktion hat in Costa Rica eine tragende Rolle. Costa Rica ist der weltweit größte Produzent von Ananas.

Quelle: crhoy.com/usexpatcostarica.com

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet