Nachfrage nach kernlosen Wassermelonen wächst um 80%

Die Wassermelone ist nicht nur eine sehr schmackhafte Frucht, sondern auch sehr gesund und interessant für die Prävention von potenziell tödlichen Krankheiten, und in den letzten Jahren hat es einen riesigen Anstieg in der Nachfrage gegeben.

Wenn man auf spezifische Typen schaut, haben kernlose Wassermelonen einen Wachstum von 80 Prozent im Verbrauchsvolumen im Vergleich zu anderen Varianten registriert.

Einer der Gründe für diese Steigerung des Verbrauchs von Wassermelonen sind die vielen Antioxidationsmittel der Frucht, die die Entwicklung von sehr zerstörenden Krankheiten in Menschen verhindern.

Triploid-Wassermelonen, d. h. kernlose Wassermelonen, enthalten doppelt so viele Antioxidationsmittel als gewöhnliche Wassermelonen. Der andere durch kernlose Wassermelonen angebotene Vorteil besteht darin, wie leicht sie zu verzehren sind. Kernlose Wassermelonen wurden zum ersten Mal in Japan 1939 geerntet. In Taiwan hat der Wissenschaftler Chen Wun-you die Vermarktung von den Samen der Triploid-Wassermelonen im Jahr 1962 angefangen. Er gründete die Gesellschaft Know-you, die 16 verschiedene Varianten von kernlosen Wassermelonen verkauft, die in mehreren Ländern verteilt sind. Die Produktion der kernlosen Frucht basiert auf der Tatsache, dass Triploidpflanzen Früchte erzeugen, aber daran scheitern, die Samen wegen Inkompatibilitätsproblemen mit den Chromosomen zu erzeugen.



Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet