Ankündigungen

Stellenbörse

Top 5 -Gestern

Top 5 -letzte Woche

Top 5 -im letzten Monat

Santiago Zapata, Special Fruit:

"Zuckererbsen haben ein großes Potential im Snacksegment"

Der Umsatz von Zuckererbsen steigt jährlich. "Vor allem Skandinavien ist interessiert, aber auch in den Benelux und Frankreich nimmt das Interesse zu. Die dickeren, grünen Hülsenfrüchte haben ein enormes Potential im Snack- oder RTE-Segment. Viele Menschen wissen nicht genau, wie sie Zuckererbsen gebrauchen können. Genau dies werden wir in den kommenden Jahren mehr unterstützen", berichtet Santiago Zapata von Special Fruit.

Aus der Hand
Zuckererbsen können sowohl warm als auch kalt gegessen werden. "In Skandinavien ißt man die Zuckererbse so aus der Hand und ist das Produkt sehr beliebt. Auch auf unserem Messestand stehen sie immer als Snack auf den Tischen. Der Konsument dahingegen muß dies noch entdecken, darum ist die Kommunikation auf unseren Verpackungen so wichtig. Damit geben wir dem Verbraucher Tips, wie man sie essen kann."



Die Zuckererbsen fallen bei Special Fruit in die Kategorie Spezielles Gemüse. "Dieses Gemüse wird ganzjährig aus vielen verschiedenen Ländern importiert. Momentan kommen sie aus Zimbabwe und Peru. Das Produkt belegt einen wichtigen Platz bei Special Fruit. "Die Tatsache, dass wir Zuckererbsen das ganze Jahr über anbieten, zeigt, wie wichtig dieses Produkt in unserem Sortiment ist."
 
Ein Produkt für die Osterfeiertage
Um die Feiertage herum, nimmt die Nachfrage nach Zuckererbsen immer zu. Weihnachten ist nicht das einzige Fest, bei dem Zuckererbsen beliebt sind. Es ist mehr ein Produkt für eine Periode so wie Ostern. Die Vielseitigkeit von Zuckererbsen eignet sich hierfür perfekt. Es kann ein schönes Extra in Salaten sein oder bei Hauptgerichten als knackiges Gemüse serviert werden. Daher gibt es um Ostern herum auch immer viele Werbekampagnen."



Mit in die Brottrommel
Der Preis von Zuckererbsen ist recht stabil. "Es gibt manche Perioden mit weniger Zustrom und dann sind sie teurer. Dann kommen sie nicht per Schiff, sondern per Luftfracht." Special Fruit wird sind in den kommenden Jahren weiter auf dem Gebiet von neuen Verpackungen und Fokus auf das RTE Segment entwickeln. "Das geschieht in Zusammenarbeit mit Supermärkten. Wir versuchen auch über unsere Website und Internet Media viel Informationen zu geben, um das Produkt bekannter zu machen. Es ist z. B. ideal für die Brottrommel von Schulkindern", endet Santiago.

Nachhaltig
Special Fruit arbeitet bei den Zuckererbsen mit Fair Fruit zusammen, die nachhaltiges unternehmen und sociale Verantwortung sehr wichtig finden. www.durabilis.eu/business/Fair-Fruit.

Für mehr Information:
Santiago Zapata
Special Fruit
Europastraat 36
2321 Meer
Belgien
Tel: +32-(0)3 3301792
Fax: +32-(0)3 3150843
www.specialfruit.be

Erscheinungsdatum:



Erhalten Sie den täglichen Newsletter in Ihrer E-Mail kostenlos | Klick hier


Weitere Nachrichten in dieser Branche:


Melden Sie sich für unseren täglichen Newsletter an um immer auf dem neusten Stand zu bleiben!

Anmelden Ich bin bereits angemeldet